VG-Wort Pixel

Brad Pitt + Angelina Jolie Schmutziger Scheidungskrieg geht in die nächste Runde

Brad Pitt und Angelina Jolie
© Getty Images
Angelina Jolie soll ein hinterlistiges Komplott geschmiedet haben, um ihren Ex Brad Pitt um Millionen zu bringen.

Der anhaltende Scheidungskrieg zwischen Brad Pitt, 57, und Angelina Jolie, 46, wird immer bösartiger und jetzt geht es um mehr als nur um das Sorgerecht für ihre Kinder.

Brad Pitt beschuldigt Angelina Jolie, ein Komplott gegen ihn geschmiedet zu haben

Der “Ocean's Eleven"-Darsteller reichte am Dienstag, dem 21. September 2021, in Luxemburg eine Klage ein und beschuldigt Angelina Jolie darin, ihn von einem lukrativen Verkauf der Château Miraval-Aktien abzuhalten, so berichtet "Us Weekly”. Das ehemalige Traumpaar Hollywoods hatte das südfranzösische Weingut Château Miraval 2011 für 60 Millionen gekauft und im August 2014 sogar auf dem beeindruckenden Anwesen geheiratet. Laut Gerichtsdokumenten, die "Us Weekly" vorliegen, gehört den Ex-Ehepartnern das Schloss zu gleichen Teilen. Es wird aktuell auf einen Wert von mehr als 160 Millionen US-Dollar geschätzt, umgerechnet etwa 137 Millionen Euro. 

Scheidungskrieg um dreistelligen Millionen-Betrag

Erst kürzlich hatte Jolie versucht, ihre Hälfte zu verkaufen. "Jolie hat nicht gerade in Pitts bestem Interesse gehandelt, indem sie die Abnahme des Jahresabschlusses und die Einstellung des Managers systematisch verzögert hat“, so die Klageschrift im Inhalt. "Es ist ein weiteres Beispiel dafür, dass diese Person [Angelina Jolie] versucht, Regeln zu umgehen und ihren Verpflichtungen zu entgehen“, so die Klageschrift weiter. Brad Pitt fügt hinzu, dass dieser neueste Schritt von Jolie "ziemlich konsequent“ mit ihrem früheren Verhalten sei. "Es ist ziemlich ärgerlich, dass sie sich so verhält. Erst recht, wenn man bedenkt, dass Brad derjenige war, der die ganze Arbeit beim Aufbau des Weinguts hatte“, so ein Insider gegenüber "Us Weekly".

Brad Pitt und Angelina Jolie gelten seit 2019 als offiziell geschieden, doch der Krieg um die Millionen und das Sorgerecht für die gemeinsamen minderjährigen Kinder Pax 17, Zahara, 16, Shiloh, 15, und die 13-jährigen Zwillinge Knox und Vivienne  geht weiter. Der älteste Sohn Maddox ist bereits 20 und somit nicht mehr minderjährig.

Verwendete Quellen: UsWeekly, Instagram, Eigenrecherche

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken