Brad Pitt und Angelina Jolie: Einigung im Sorgerechtsstreit

Nach einem regelrechten Rosenkrieg scheinen sich Angelina Jolie und Brad Pitt endlich geeinigt zu haben - zumindest was die Kinder angeht...

Wenn es um die Kinder geht, sind sich Brad Pitt und Angelina Jolie offenbar wieder einig

Nachdem Angelina Jolie (43, "Maleficent") und Brad Pitt (54, "Herz aus Stahl") vor wenigen Tagen einen Richter noch um mehr Zeit gebeten haben, um die Einzelheiten ihrer Scheidung zu klären, scheinen sie sich zumindest beim Thema Sorgerecht endlich geeinigt zu haben.

"Vor Wochen wurde einer Sorgerechtsvereinbarung zugestimmt und von beiden Parteien und dem Richter unterzeichnet", erklärt Jolies Anwältin Samantha Bley DeJean nun gegenüber "ETOnline". Damit würden die beiden einen möglichen Prozess umgehen. Um die Interessen und die Privatsphäre der Schauspieler und ihrer sechs Kinder zu schützen, sollen die Einzelheiten über die Vereinbarung nicht öffentlich gemacht werden.

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

27. Mai 2006  An diesem Tag wurde die erste leibliche Tochter von Angelina Jolie und Brad Pitt in Namibia geboren und entzückte seitdem die Fans der beiden Hollywood-Stars. Hier besuchte sie im Alter von ca. 7 Monaten auf dem Arm von Mama Angelina ihren Vater Brad am Set von "Burn After Reading". 
Endlich Teenager: Mittlerweile ist aus Shiloh ein selbstbewusster junger Mensch von 13 Jahren geworden, und selbst mit Zahnspange ist ihr Lachen ansteckend. Hier besuchte sie zuletzt mit Mama Angelina und ihre Geschwistern die Premiere von "Dumbo" in Hollywood.
11. März 2019  Hoher Besuch bei der Hollywood-Premiere von "Dumbo": Angelina Jolie und ihre Kids Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh sind auf dem roten Teppich bestens gelaunt.
25. Februar 2019  Angelina Jolie besucht mit allen sechs Kindern - Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox - das "The Boy Who Harnessed The Wind" Special Screening in New York City. 

123

Sie ist froh, diesen Schritt hinter sich zu haben

Ein Insider erklärte weiter, dass Jolie froh darüber sei, diesen Streitpunkt hinter sich lassen zu können. Anfang November war berichtet worden, dass das ehemalige Hollywood-Traumpaar sich am 4. Dezember vor Gericht treffen werde. Die Fronten zwischen den beiden waren verhärtet. Während Pitt es sich teilen wollte, hatte Jolie ursprünglich auf das alleinige Sorgerecht für Vivienne (10), Knox (10), Shiloh (12), Zahara (13), Pax (15) und Maddox (17) bestanden.

Über den finanziellen Teil der Scheidung scheinen sich Pitt und Jolie allerdings noch nicht geeinigt zu haben. Dieser sei bisher ebenfalls ein entscheidender Streitpunkt gewesen, wie es immer wieder hieß. Er soll angeblich ein deutlich größeres Vermögen besitzen als sie. Das Paar hatte sich im September 2016 getrennt und nach zwölf gemeinsamen Jahren - davon zwei als Eheleute - die Scheidung eingereicht. 

Angelina Jolie

Erstmal äußert sie sich zur Scheidung

Brad Pitt und Angelina Jolie
Seit Monaten scheint die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt immer mehr zur Schlammschlacht zu verkommen. Als auch noch Gerüchte auftauchten, Jolie hätte ihre Anwältin ausgetauscht, meldet sich die Schauspielerin selbst zu Wort
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche