VG-Wort Pixel

Brad Pitt Fotos zeigen Schauspieler im Rollstuhl

Brad Pitt
© Getty Images
Neueste Fotos von Brad Pitt beunruhigen. Paparazzi konnten den Hollywoodstar beim Verlassen einer Zahnklinik ablichten – dabei saß er im Rollstuhl!

Wie steht es um den Gesundheitszustand von Brad Pitt, 57? Der Hollywoodstar macht auf neuesten Aufnahmen einen angeschlagenen Eindruck. Er musste nach einem Aufenthalt in einer Zahnklinik mit einem Rollstuhl zum vor der Klinik parkenden Auto gebracht werden. Dabei konnte er von Paparazzi abgelichtet werden. 

Ist Brad Pitt gesundheitlich angeschlagen?

Die Aufnahmen, die unter anderem "Page Six" zeigt, besorgen. Brad Pitt trägt eine schwarze Jacke, die Kapuze hat er tief ins Gesicht gezogen, selbiges ist von einer OP-Maske bedeckt. Seine Augen versteckt der 57-Jährige hinter einer dunklen Sonnenbrille. Insgesamt wirkt Brad Pitt gesundheitlich mitgenommen. Was ist mit dem Schauspieler los? Ist er etwa ernsthaft erkrankt?

Hollywoodstar sitzt im Rollstuhl

So beunruhigend die neuesten Schnappschüsse von Brad Pitt wirken, so unnötig scheinen die Sorgen tatsächlich zu sein. Wie "Page Six" weiter schreibt, seien dem "Once Upon a Time"-Star lediglich die Weisheitszähne entfernt worden. Aufgrund der dazu erforderlichen Narkose sei er im Rollstuhl nach draußen transportiert worden, so eine Quelle gegenüber dem US-amerikanischen Portal. "Es ist nichts. Er war nur beim Zahnarzt", so der Insider zu "Page Six".

Vorbereitung auf Oscars?

Ob der Zahn-Eingriff medizinisch notwenig oder rein kosmetischer Natur war, ist nicht bekannt. Möglicherweise wollte sich Brad Pitt damit auf seine Rolle bei den diesjährigen Oscars vorbereiten? Der Schauspieler wird neben Renée Zellweger, 51, Joaquin Phoenix, 46, Bryan Cranston, 65, Harrison Ford, 78, Reese Witherspoon, 45, und Halle Berry, 54, vor Ort sein, um eine Laudatio zu halten. 

Verwendete Quelle: pagesix.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken