VG-Wort Pixel

Brad Pitt Was wird aus seinem Herzensort?

Brad Pitt
© Getty Images
Das "Château Miraval" ist malerisch in die Landschaft der Provence eingebettet. Einer der Bestseller des Weinguts: der Rosé. So ein traumhaftes Anwesen möchte man eigentlich nie wieder hergeben, und alles soll möglichst so bleiben, wie es ist. Für Brad Pitt jedoch dürfte sich auf "Château Miraval" schon bald viel ändern.

Zusammen mit Angelina Jolie, 46, kaufte Brad Pitt, 57, 2011 das Gut nördlich des provenzalischen Städtchens Brignoles für rund 51 Millionen Euro, engagierte einen der besten Winzer des Landes. 2014 heirateten die beiden dort im Beisein ihrer Kinder in der eigenen Kapelle.

Angelina Jolie: Sie will ihre Anteile am "Château Miraval" verkaufen

Seit der Trennung 2016 liefern sie sich einen Rosenkrieg – das Weingut, vor allem für Brad Pitt ein Herzensort, war bisher vom Streit ausgenommen. Voriges Jahr brachte Brad sogar seine deutsche Kurzzeit-Freundin Nicole Poturalski mit ins "Château". Doch Angelina Jolie hat jetzt genug von diesem Idyll. Laut US-Portal "tmz" will sie ihre Anteile so schnell wie möglich verkaufen. Es gebe schon einen ernsthaften Interessenten.

Für Brad Pitt fühlt sich das nicht gut an. Denn Angelina kappt damit nicht nur alle Geschäftsbeziehungen zu ihm. Demnächst werden sich wohl Fremde auf dem "Château" tummeln, mit dem er so viele schöne private Erinnerungen verbindet. 

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken