Brad Pitt : Suizid-Versuch? Jetzt spricht er Klartext

Die Trennung von Angelina Jolie habe sich angefühlt "wie der Tod", sagte Brad Pitt Anfang Mai in einem Interview. Doch sehnte er sich deshalb auch nach selbigem? Der Schauspieler nimmt Stellung 

Für Brad Pitt, 53, mag mit Bekanntwerden der Trennung von Angelina Jolie, 41, im September 2016 die härteste Zeit seines Lebens angebrochen sein. So musste er nicht nur das Ende seiner Ehe unter den Augen der Weltöffentlichkeit durchstehen, sondern sah sich im anschließenden Rosenkrieg auch mit Vorwürfen der Kindesmisshandlungen und des Drogenmissbrauch konfrontiert. Höhepunkt der Negativ-Schlagzeilen: Ein Fake-Account behauptete, der Hollywood-Star habe sich das Leben genommen. Jetzt spricht Brad Pitt das sensible Thema in einem Interview an.

Harte Zeiten für den Hollywood-Star

Das Beziehungsdrama mit Angelina ist nicht spurlos an Pitt vorübergegangen. Nach der Trennung hatte sich der sonst so souveräne und selbstsichere Hollywood-Star aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Als er Anfang November bei der Premiere seines Films "Allied" erstmals wieder in Erscheinung trat, wirkte müde, abgekämpft und ungewohnt dünn. Trotz des Auseinanderbrechens seiner Familie hat der Star aber niemals den Lebensmut verloren, wie er jetzt in einem Interview mit der Nachrichtenagentur "AP" klar stellt. 

Brad Pitt spricht über Selbstmord

Angesprochen auf sein Leben nach der Trennung sagt Pitt der "Associated Press" mit einem beruhigendem Lachen:

"Ich bin nicht suizidgefährdet oder so etwas. Es gibt so viel Schönes in der Welt und eine Menge Liebe. Und eine Menge Liebe, die man geben kann. Es ist okay. Es ist einfach das Leben."

Es scheint, als habe Pitt gelernt, seinen Frieden mit der Situation zu machen. Kraft geben ihm dabei auch seine Kinder. "Sie bedeuten alles", sagt der sechsfache Vater über Maddox, 15, Pax, 13, Zahara. 12, Shiloh, 10, und die Zwillinge Knox und Vivienne, 8. Bereits Anfang Mai hatte Pitt im US-Magazin "GQ Style" öffentlich über das Ende seiner Ehe gesprochen. Nun scheint alles gesagt zu sein. "Ich habe keine Geheimnisse. Ich habe nichts zu verstecken", macht Brad Pitt gegenüber "AP" deutlich. 

Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

27. Mai 2006  An diesem Tag wurde die erste leibliche Tochter von Angelina Jolie und Brad Pitt in Namibia geboren und entzückte seitdem die Fans der beiden Hollywood-Stars. Hier besuchte sie im Alter von ca. 7 Monaten auf dem Arm von Mama Angelina ihren Vater Brad am Set von "Burn After Reading". 
Endlich Teenager: Mittlerweile ist aus Shiloh ein selbstbewusster junger Mensch von 13 Jahren geworden, und selbst mit Zahnspange ist ihr Lachen ansteckend. Hier besuchte sie zuletzt mit Mama Angelina und ihre Geschwistern die Premiere von "Dumbo" in Hollywood.
11. März 2019  Hoher Besuch bei der Hollywood-Premiere von "Dumbo": Angelina Jolie und ihre Kids Knox, Zahara, Vivienne und Shiloh sind auf dem roten Teppich bestens gelaunt.
25. Februar 2019  Angelina Jolie besucht mit allen sechs Kindern - Knox, Vivienne, Pax, Shiloh, Zahara und Maddox - das "The Boy Who Harnessed The Wind" Special Screening in New York City. 

123


Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema: 

Prince Charming

Diesen Frauen brach Brad Pitt das Herz

Prince Charming: Diesen Frauen brach Brad Pitt das Herz
Brad Pitt ist kein Kind von Traurigkeit. Besonders in jungen Jahren wechselte der charmante Schauspieler häufig seine Freundinnen. Mit Angelina Jolie schien er endlich die große Liebe gefunden zu haben. Doch auch hier folgte vor die Trennung.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche