Brad Pitt: Stadtsanierung in Spanien

Brad Pitt hilft nach seinem Wiederaufbauprojekt in New Orleans jetzt in Spanien bei der Stadtsanierung und dem Bau eines Kultur-Centers

Brad Pitt ist ein echter Gutmensch, der Einfluss seiner "Santa" Angelina Jolie macht sich beim Hollywoodstar schon lange bemerkbar: Nachdem er schon eine ganze Siedlung im zerstörten New Orleans hat aufbauen lassen, soll nun auch Europa in den Genuss seiner guten Taten kommen: In Spanien hilft er derzeit bei der Stadtsanierung in Avilés.

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Was für ein Tag im Disneyland! Die "Avengers" Paul Rudd, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Brie Larson, Chris Hemsworth und Jeremy Renner feiern zusammen mit Disney-Chef Bob Iger die gemeinnützige Initiave "Avengers Universe Unites".
Großfirmen wie Lego, Amazon und Co. haben Geld und Spielzeug im Wert von über 5 Millionen Dollar gespendet, das kritisch kranken Kindern auf der ganzen Welt zugute kommt. Brie Larson erfreut damit schon mal die jungen Besucher.
Das Tollste für die Kids ist aber sicherlich, ihren Superhelden Captain Marvel , Thor und Co. auch mal die Hand schütteln zu können.
Amanda Seyfrieds flauschiges Accessoire für das Charity-Event von Best Friends Animal Society könnte passender nicht sein: Die Schauspielerin sowie viele andere Promis spenden an dem Abend für den US-amerikanischen Tierschutzverein, der sich gegen das Töten von Katzen und Hunden in US-amerikanischen Tierheimen einsetzt. 

245

Brad Pitt hat auf dem Bau alles unter Kontrolle.

Dort soll nämlich ein Kultur-Center entstehen, designt vom modernen Architekten Oscar Niemeyer. "Brad ist daran interessiert, das Projekt sowohl architektonisch als auch in kultureller Hinsicht zu unterstützen. Er will innovativ, neuheitlich aber vor allem nachhaltig bauen", so der Bürgermeister der Stadt, Pilar Varela.

Und wer glaubt, dass Brad nur mal kurz in einem Büro vorbeischaut, um Pläne zu besprechen, der ist ganz falsch gewickelt: Natürlich geht er live vor Ort auf die Baustelle, sieht nach dem Rechten und guckt sich alles genau an - und das in voller Montur mit festem Schuhwerk, Warnweste und einem Helm.

Seinen Aufenthalt in Avilés nutzt Brad Pitt zudem für sein zweites großes Hobby: Die Fotografie. Er wurde gesichtet, wie er umherlief und Schnappschüsse von dem Bau und der Landschaft machte.

Die Stadt hofft, dass das neue Center die Stadt revitalisiert und Avilés zu einem kulturellen Höhepunkt des Landes wird - mit Brad Pitt allein ist die Stadt aber auch schon eine echte Attraktion.

dla

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche