VG-Wort Pixel

Brad Pitt Rührende Oscar-Rede bewegt die Herzen seiner Kinder

Brad Pitt
© Getty Images
Für "Once Upon a Time in Hollywood" wird Brad Pitt vor rund einer Woche mit dem Oscar für die beste Nebenrolle ausgezeichnet. Ein stolzer Moment - auch für seine Kinder.

Brad Pitt, 56, sorgt bei der diesjährigen Oscar-Verleihung für einen der rührendsten Momente. Der Hollywood-Star bedankt sich bei seinen Kindern und löst damit nicht nur bei den Filmgrößen im Dolby Theatre in Los Angeles leichte Gänsehaut aus, sondern vor allem bei Maddox, 18, Pax Thien, 16, Zahara, 15, Shiloh, 13, Vivienne Marcheline, und Knox Leon, elf. "Sie fanden es toll, dass er sie erwähnt hat. Das war ein süßer Moment für alle", erklärt ein Insider gegenüber "Hollywood Life".

Brad Pitt: Bewegende Liebeserklärung an seine Kinder

"Diesen Preis widme ich meinen Kindern, die all meine Entscheidungen beeinflussen. Ich bete euch an", ist der letzte Satz seiner emotionalen Dankesrede. Schöner kann eine Liebeserklärung nicht sein. Kein Wunder also, dass Brads Worte sie mitten in ihre Herzen getroffen haben.

Brad Pitt mit Pax Thien, Shiloh und Maddox im Dezember 2014 bei der Premiere von "Unbroken" 
Brad Pitt mit Pax Thien, Shiloh und Maddox im Dezember 2014 bei der Premiere von "Unbroken" 
© Getty Images

Diese Glückwunschnachrichten bedeuten ihm alles

Brads Handy soll nach der Verleihung des Goldjungen im Dauer-Vibrationsmodus gewesen sein. "Brads Kinder interessieren sich normalerweise nicht für die Auszeichnungen und haben nicht viel mit seiner Branche zu tun, aber ein Oscar ist eine große Sache, und als sie wussten, dass er gewonnen hat, haben alle ihm eine Nachricht geschickt, um ihm zu gratulieren", verrät die ungenannte Quelle. Ob auch Ex-Frau Angelina Jolie, 44, unter den ersten Gratulantinnen war, ist bisher noch nicht überliefert.  

Brad hat noch immer einen Draht zu seinen Kindern

Für die Kinder allerdings scheint Brad, trotz aller Entfremdungsgerüchte, immer noch eine wichtige Bezugsperson zu sein, zu der sie aufschauen. "Je älter sie werden, desto mehr schätzen sie die unglaublichen Talente ihrer Eltern. Sie wissen, dass sie gesegnet und glücklich sind, Brad als ihren Vater zu haben", berichtet der Insider. "Aber am Ende des Tages sind sie noch Kinder und er ist immer noch nur ihr Vater, nicht Brad Pitt, der Oscar-Gewinner, sie halten definitiv seine Füße fest auf dem Boden".

Verwendete Quelle:Hollywood Life

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken