Brad Pitt: Prüft jetzt das FBI die Vorwürfe?

Kindesmisshandlung, ja oder nein? Um die Anschuldigungen gegen Brad Pitt herrscht Verwirrung. Jetzt soll das FBI übernommen haben

Update: 23. September, 6:00 Uhr

Verwirrung um die Ermittlungen gegen Brad Pitt: Nachdem am Donnerstagmorgen von der Polizei in Los Angeles noch dementiert wurde, dass gegen den Schauspieler wegen angeblichen Fehlverhaltens gegenüber seinen Kindern ermittelt werde, berichten "tmz.com" und "Us Weekly" nun am späten Abend, dass das FBI derzeit die Anschuldigungen prüfe.

Das FBI prüft die Anschuldigungen gegen Brad Pitt

Die Ermittlungen seien vom FBI übernommen worden, da es sich um einen "Vorfall im Flugzeug" und in der Luft handele. Demnach sei dafür das FBI zuständig, nicht die Polizei. Laut einem Statement des FBI, das "Us Weekly" vorliegt, sammele die Behörde zurzeit noch Fakten und Informationen, um eine weitere Ermittlung auf Bundesebene zu prüfen.

Die Polizei fährt auf das Brangelina-Anwesen in Hollywood, ist jedoch offenbar nicht zuständig.

Der besagte Vorfall soll sich laut "tmz.com" vor einer Woche an Bord des Brangelina-Privatfliegers zugetragen haben, mit dem das Ehepaar mit seinen sechs Kindern von Frankreich nach Los Angeles reiste. Der 52-Jährige sei dabei "außer Kontrolle" gewesen.

Womöglich war dieser Vorfall der Auslöser für Angelina Jolie, so kurzfristig die Scheidung von Brad Pitt einzureichen.

Update: 22. September, 18:05 Uhr

Die schlimmen Vorwürfe gegen Brad Pitt, 52, wegen Kindesmisshandlung - eine große Lüge! Das erklärte die Polizei von Los Angeles am Donnerstagmorgen (22. September) kalifornischer Zeit.

"Nach meiner Kenntnis hat Mr. Pitt nie mit der Polizei gesprochen", sagt Sgt. Barry Montgomery vom Los Angeles Police Department zu "The Hollywood Reporter." "Wir untersuchen weder einen Fall, noch liegen uns irgendwelche Anschuldigen gegen Mr. Pitt vor. Wir verstehen, dass Gerüchte entstehen, und hoffen, dass wir einige von ihnen beseitigen können."

Woher die ernsten Anschuldigungen stammen, nach denen der Hollywood-Schauspieler sich zweifelhaft gegenüber seinen Kindern Maddox, 15, Pax, zwölf, Shiloh, zehn, Zahara, elf, Vivienne und Knox, acht Jahre, verhalten haben soll, ist unklar.

Hat Brad Pitt seine Kinder misshandelt?

Am Donnerstagmittag (deutscher Zeit) hatten US-Medien berichtet, der Hollywood-Schauspieler sei sowohl verbal als auch körperlich gegenüber seinen Kindern auffällig geworden. Der Vorfall habe sich nach Angaben von "TMZ" am 14. September auf einem Flug im Privatjet der Eheleute zugetragen, als Pitt einen regelrechten Wutanfall gehabt haben soll. Zuvor habe er angeblich getrunken. Nach dem Anfall sei er so berauscht gewesen, dass er nach der Landung des Fliegers in Los Angeles versuchte, mit einem Tanklaster über das Rollfeld zu fahren.

War das der Scheidungsgrund für Angelina Jolie?

Ein Insider verrät, dass nicht Angelina Jolie den Vorfall der zuständigen Polizei gemeldet habe, sondern wohl eher Besatzungsmitglieder und Flughafenangestellte. Allerdings war dieses Ereignis wahrscheinlich der berühmte Tropfen, der für die Darstellerin das Fass zum Überlaufen brachte. Sie soll sich am darauffolgenden Tag von Pitt getrennt haben - am 19. September hat sie schließlich die Scheidung eingereicht.

Das sagt Brad Pitt

Die Anschuldigungen treffen Pitt schwer. Eine ihm nahestehende Quelle gibt an: "Er nimmt die Angelegenheit sehr ernst und sagt, dass er keinerlei Gewalt gegenüber seinen Kindern angewendet habe." Diese Vorwürfe würden bei offizieller Bestätigung ein ganz neues Licht auf die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt werfen.

Angelina Jolie

So geht's ihr nach der Scheidungsmeldung

Angelina Jolie: So geht's ihr nach der Scheidungsmeldung
So geht es Angelina Jolie nach der Scheidungsmeldung
©Gala

Angelina Jolie + Brad Pitt

Stationen ihrer Liebe

Angelina Jolie und Brad Pitt  Der Film, der alles verändert: Durch "Mr. und Mrs. Smith" lernen Brad und Angelina sich 2005 kennen und lieben. Für sie verlässt er seine Ehefrau Jennifer Aniston.
Ganz entspannt: Angelina mit ihrem ersten Sohn Maddox
Zunge raus und durch
Angelina Jolie und ihre gemeinsame Tochter Shiloh Nouvelle

15

Angelina Jolie

Unterstützung durch Star-Anwältin

Angelina Jolie: Jetzt holt sie sich die härteste Anwältin
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche