VG-Wort Pixel

Brad Pitt Geht es jetzt bergauf?

In den letzten Monaten hat sich Brad Pitt nur sehr selten blicken lassen.  Als Covermodel einer Männerzeitschrift meldet er sich nun zurück

Nur wenige öffentliche Auftritte hat Brad Pitt seit der Trennung von Angelina Jolie absolviert. Nun scheint es, als würde er wieder voll durchstarten wollen - mit gleich drei Bilden ist er auf dem Cover der Zeitschrift "GQ Style" zu sehen.

Brad Pitts erstes Covershooting

Dünn, mitgenommen und in sich gekehrt wirkte Brad auf den Bildern, die die Paparazzi in der letzten Zeit von ihm geschossen haben. Und auch auf den aktuellen Shootingbildern der "GQ Style" ist kaum noch etwas von dem Sexsymbol, das Frauen rund um den Globus den Kopf verdrehte, zu erkennen. Statt mit strahlendem Lächeln posierte der 53-Jährige mit ernstem, nachdenklichem Blick. Die vergangenen Monate haben ihn unverkennbar gezeichnet. 

Ernstes Interview über die Trennung

In der Zeitschrift wird auch Brads erstes Interview als Single zu lesen sein. Zitate daraus wurden bislang nicht veröffentlicht. Laut "Dailymail" beschreibt die GQ-Redaktion es aber als "unbearbeitetes und nachdenkliches Gespräch über Liebe, Verlust, Vaterschaft und wie es für ihn weitergeht, nachdem alles in die Brüche gegangen ist." Auch Angelina Jolie hatte sich kürzlich gegenüber "BBC" unter Tränen zur Trennung geäußert. 

Unsere Videoempfehlung zum Thema: 

Brad Pitt
jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken