VG-Wort Pixel

Brad Pitt Erster Autritt nach der Trennung von Angelina Jolie

Lange war er abgetaucht, nun zeigte sich Brad Pitt überraschend bei der Premiere seines neuen Films "Allied" auf dem roten Teppich - und wirkt verändert

Fast zwei Monate lang zeigte sich Brad Pitt nicht in der Öffentlichkeit: Seit der Trennung von Angelina Jolie im September 2016 hatte sich der 52-Jährige weitgehend zurückgezogen.

Auftritt auf dem Roten Teppich

Doch nun tauchte der Schauspieler bei der Premiere seines neuen Films "Allied" in Los Angeles auf. Erst kürzlich hieß es, der Hollywood-Star habe alle Promo-Termine mit seiner Schauspiel-Kollegin Marion Cotillard abgesagt. Der Grund: Die Fragen der Journalisten würden sich wahrscheinlich nicht auf den Romantik-Thriller beziehen, sondern auf seine Scheidung von Angelina Jolie und den Sorgerechtsstreit.

Brad Pitt dankt seinen Fans

Nicht für seinen eigenen Film zu werben, kann sich allerdings wohl selbst Brad Pitt nicht leisten. So machte der Schauspieler fleißig Selfies mit seinen Fans, gab Autogramme und vergaß nicht, sich für die Unterstützung zu bedanken. "Es ist wirklich süß. Jeder da draußen war wirklich nett. Es ist nett, unterstützt zu werden. Es ist großartig" , freute sich Pitt bei der Premiere.

Er sieht verändert aus

Doch bei dem Auftritt wurde auch deutlich: Die vergangenen Wochen und der Sorgerechtsstreit mit seiner Noch-Ehefrau Angelina Jolie haben deutliche Spuren bei dem sechsfachen Vater hinterlassen.

Gala


Gala entdecken