VG-Wort Pixel

Brad Pitt Ergebnis des Drogentests liegt vor

Brad Pitt
© Getty Images
Brad Pitt hat sich im Zuge der Spekulationen um seine Scheidung von Angelina Jolie freiwillig einem Alkohol- und Drogentest unterzogen. Jetzt steht das Ergebnis fest

Brad Pitt, 52, musste seit dem öffentlichen Zerwürfnis mit Noch-Ehefrau Angelina Jolie, 41, einige Negativschlagzeilen über sich ergehen lassen. Aus diesem Grund hat er sich zu einem freiwilligen Alkohol- und Drogentest entschlossen. Jetzt steht das Ergebnis fest.

Brad Pitt mit freiwilligem Drogentest

Wie "TMZ" berichtet, gehört der durchgeführte Test zu dem Agreement, welches Jolie und Pitt zum Wohle ihrer Kinder getroffen haben. Dieser erste Test auf Alkohol- und Drogenkonsum soll demnach negativ gewesen sein. Allerdings muss sich Pitt in regelmäßigen Abständen dieser Art von Tests unterziehen, um zu dokumentieren, dass er diesbezüglich kein Problem hat. Beide Schauspieler wollen sich zudem jeweils in psychologische Beratung begeben und eine Familientherapie durchführen. Pitts erster Besuch bei den Kindern wird demnach im Beisein eines Therapeuten passieren - dieser entscheidet dann über weitere Besuche. Bis zum 20. Oktober soll diese Vereinbarung vorerst gelten.

Gerüchte über Drogenmissbrauch

Nachdem die Scheidungsmeldung um die Welt ging, wurden Gerüchte laut, Pitt habe sich im Drogenrausch an dem vermeintlich aufmüpfigen Sohn Maddox vergriffen. Diese Mutmaßung wollte der Hollywoodstar zudem mit dem Test aus der Welt schaffen - und damit auch sein öffentliches Bild reparieren.

tbu / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken