VG-Wort Pixel

Brad Pitt Einsam an "Thanksgiving"

Brad Pitt muss in der Auseinandersetzung mit Noch-Ehefrau Angelina Jolie einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Die gemeinsamen Kinder verbrachten "Thanksgiving" nämlich bei der Mutter

Brad Pitt musste in diesem Jahr "Thanksgiving" ohne seine Kinder verbringen. Diese haben den Feiertag lieber bei ihrer Mutter Angelina Jolie verbracht. Dieser Umstand sorgte bei dem 52-Jährigen für einigen Frust.

Brad Pitt alleine zu Hause

Wie "Us Weekly" berichtet, hat jetzt ein Freund von Pitt über dessen "Thanksgiving"-Festtage ausgepackt. Demnach saß der Hollywoodstar "traurig und frustriert" mit einem Freund zusammen - während sich seine sechs Kinder bei ihrer Mutter aufhielten. Dort hatten sie ein nettes Familienessen, wie eine Quelle verriet, die Jolie nahesteht.

Widersprüchliche Angaben

"Die Kinder hatten nicht den Wunsch, 'Thanksgiving' bei Brad zu verbringen", gab diese Quelle weiter zu Protokoll. Dies bestreitet hingegen der auskunftsfreudige Kumpel von Brad Pitt. Nach seiner Einschätzung, sei es alleine Angelina Jolies Entscheidung gewesen, ihren Noch-Ehemann nicht einzuladen: "Angie hätte ihn da haben können, wenn sie gewollt hätte".

Brad Pitt: Einsam an "Thanksgiving"
tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken