VG-Wort Pixel

Brad Pitt Eine Freundin hetzt gegen Angelina

Brad Pitt
© Reuters
In den Rosenkrieg zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt schaltet sich nun auch eine alte Freundin des Schauspielers ein - und sie hat nur böse Worte für Angelina übrig

Bislang versuchte Angelina Jolie alles, um Brad Pitt als den Schuldigen am Ehe-Aus dastehen zu lassen. Nun könnte sich das Blatt allerdings wenden: Eine Freundin des Schauspielers sprach Klartext und seine Ex kam dabei gar nicht gut weg.

Brad Pitts Freundin spricht Klartext

Er trinkt, er raucht Joints, er feiert zu viel lautet Angelinas Begründung für die plötzliche Trennung von Brad. Alles Quatsch, sagt nun Cheryl Holton, einstige Kollegin und langjährige Freundin des 52-Jährigen. Angelina habe ihn mit der Scheidung komplett überfallen, sagte sie gegenüber "RadarOnline": "Sie wurde zu einem bösartigen, hasserfüllten Partner. Sie ist eine Schlange."

Cheryl Holton zieht über Angelina her

Die Vorwürfe, Brad sei ein schlechter Vater, seien alle erstunken und erlogen: "Sie ging zu einem Anwalt und fragte ihn, was nötig sei, um das Sorgerecht für die Kinder zu bekommen und er sagte, sie solle Brad provozieren." Cheryl ist fest davon überzeugt, dass dieses "ganze Schmierentheater" von langer Hand von Angelina geplant worden sei. "Ich habe Zweifel eingeräumt, aber da ich Brad kenne und weiß, wie er ist, bin ich mir sicher, dass sie alles inszeniert hat", lästerte sie weiter.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken