VG-Wort Pixel

Brad Pitt Darum eskalierte der Flugzeug-Streit

Brad Pitt
© Action Press
Nach und nach komm die ganze Wahrheit über das Ehe-Aus von Brad Pitt und Angelina Jolie ans Licht

In Hollywood bleibt nichts verborgen. Als sich Angelina Jolie und Brad Pitt im vergangenen September trennten, gab es hartnäckige Gerüchte, dass Brad mit seinen Sohn Maddox in einem Privatjet eine giftige Auseinandersetzung gehabt haben soll. Wie es dazu kommen konnte, ist nun klar: Der Schauspieler soll total betrunken gewesen sein.

Brad Pitt verlor die Kontrolle

In den letzten Tagen erfuhr man Stück für Stück das ganze Drama hinter der Brangelina-Scheidung, Brad Pitt legte in einem Interview eine Art Lebensbeichte ab. Er gestand, sich nicht an einem Tag seit dem College erinnern zu können, an dem er nüchtern war. Und so war auch der Alkohol Schuld am Zoff im Flugzeug. Der 53-Jährige sei auf dem Flug von Nizza nach Los Angeles so betrunken gewesen, dass er völlig die Contenance verloren habe. Das will das Magazin "Us Weekly" in Erfahrung gebracht haben. 

Dann eskalierte der Streit

Angelina habe ihrem Noch-Ehemann gebeten, erst einmal wieder nüchtern zu werden. "Sie können am nächsten Tag über alles reden", soll sie laut Insider gesagt haben. Gemeinsam mit den Kinder wollte sie sich dann in ein Auto setzen und ohne Brad nach Hause fahren. Daraufhin sei der Streit vollends eskaliert. Dennoch soll dieser Vorfall nicht der eigentliche Grund für die Scheidung sei. Die Schauspielerin habe schon Monate vorher beschlossen, dass es besser ist, zukünftig getrennte Wege zu gehen. 

Unsere Video-Empfehlung zum Thema  

Brad Pitt
jdr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken