Brad Pitt: Das gibt er für seine Kinder auf

Leinwandstar Brad Pitt hatte für den Sommer eigentlich andere Pläne – doch um die verlorene Zeit während der Scheidung von Angelina Jolie wieder bei seinen Kindern gut zu machen, haben sich diese nun geändert

Hinter Schauspieler Brad Pitt, 55, liegt eine anstrengende Zeit. Nach einem jahrelangen Scheidungskrieg mit Ex Angelina Jolie, 43, ist nun endlich Ruhe eingekehrt und die beiden sind seit dem 12. April offiziell geschieden. 

Eigentlich hatte Brad Pitt andere Pläne, aber ...

Laut "Radar Online" hatte der Hollywood-Liebling eigentlich vor, während des anstehenden Sommers den zweiten Teil von "World War Z" zu drehen. Den ersten Teil des Actionsfilms produzierte der Leinwandstar und war darüber hinaus auch in der Hauptrolle des Gerry Lane zu sehen und es war ihm eine Herzensangelegenheit, die Fortsetzung zu realisieren. "Es gab eine Zeit, da hätte sich Brad nicht vorstellen können, diesen Film nicht zu machen", erzählte der Insider gegenüber der Publikation. Doch manchmal ändern sich Pläne eben ...

Brad Pitt

Sein neuer Lebensstil

Brad Pitt

Brad Pitt plant einen Super-Sommer mit seinen Kindern

Während der harten Rosenkriegs-Zeit hat natürlich auch die Beziehung von Brad und seinen sechs Kindern gelitten. Für die Zwillinge Vivienne und Knox, 10, die Töchter Shiloh, 12, und Zaharah, 14, sowie die Söhne Pax, 15, und Maddox, 17, war es seit der Trennung ihrer Eltern sehr schwierig. Die neuen Familienverhältnisse und die unregelmäßigen Treffen mit Brad zu Anfang des Liebes-Aus' verlangte von Familie Jolie-Pitt viel ab. Diese verlorene Zeit möchte der Schauspieler wieder aufholen und den Sommer mit seinen Kindern verbringen. "Brad hatte den Sommer eigentlich dafür geblockt, den zweiten Teil von "World War Z" zu machen, aber das hat sich jetzt erledigt und er hat entschieden, in der Zeit auch keine anderen Jobs anzunehmen, um Zeit mit seinen Kindern zu verbringen." 

Verzweifelter Versuch, die Beziehung zu retten

Die Ehe zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt ist zwar nach über zehn Jahren gescheitert, doch an der Beziehung zu seinen Kindern möchte der Leinwandstar unbedingt arbeiten - vor allem das Verhältnis zu seinen Jungs habe laut des Insiders immens gelitten. "Er versucht verzweifelt, die Gelegenheit zu nutzen, speziell seine Beziehung zu Maddox und auch Pax wieder zu kitten. Er will mit Hilfe ihrer neuen Interessen was Sport und Motorräder angeht versuchen, darüber ihre Beziehung zu verbessern", so der Insider weiter. Vor allem, weil Brad Pitt seine Kinder nach der Scheidung nur mit einem Betreuer zusammen in seinem Anwesen in Los Feliz sehen durfte und gemeinsame Aktivitäten nicht möglich waren. Das soll sich nun ändern.

Brad Pitt

Abrechnung mit Angelina Jolie in seinem Testament

Brad Pitt
Ob diese Entscheidung im aktuellen Scheidungsprozess clever war? Brad Pitt soll für den Fall seines Ablebens bereits schon jetzt vorgesorgt haben. Doch das Testament des 54-Jährigen ist ein erneuter Seitenhieb in Richtung Angelina Jolie.
©Gala

Brad Pitt: Bekommt er jetzt seine zweite Chance?

Dieses Nicht-Arbeiten könnte die Beziehung wieder kitten, vor allem, weil Angelina Jolie im Gegensatz zu ihm ein Workaholic ist. "Brad sieht es als Chance, einen Gang runter zu schalten und seinen Kindern der Vater zu sein, der er immer sein wollte." Er könne es angeblich gar nicht erwarten, so viel Quality Time mit seinen Kindern wie nur möglich zu verbringen - Pax, Maddox und Co. dürfen sich also auf einen Super-Sommer freuen.  


Angelina Jolie und Brad Pitt

Das ist ihr Familienalbum

2. September 2019  Da hat aber jemand gute Laune! Angelina Jolie ist mit ihren Kids Pax, Zahara und Shiloh zum Lunch in Beverly Hills unterwegs, und die Stimmung ist ausgelassen.
2. September 2019  Bei diesen fröhlichen Bildern möchte man ja gerne wissen, worüber Pax und Mama Angelina lachen.
2. September 2019  Und auch die Schwestern Zahara und Shiloh amüsieren sich ganz königlich.
4. August 2019  Angelina Jolie ist mit ihren Kindern, hier Tochter Vivienne, häufig in einer Zoohandlung in L.A. einkaufen, der Familienhund will schließlich gut versorgt sein.

128

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche