VG-Wort Pixel

Brad Pitt + Angelina Jolie Noch glücklich?

Brad Pitt
© Getty Images
Während er sich solo vergnügt, kümmert sie sich um die Kinder. Als Paar waren sie länger nicht unterwegs. Läuft da was schief?

Ein Traum wird wahr

Motoren brummen, es riecht nach Benzin. Überall Rennwagen, Kerle in Schutzanzügen. Mittendrin im Autozirkus: Brad Pitt. Als Ehrengast schwang er am Wochenende beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans die Startflagge. Zuvor durfte er bereits als Beifahrer eines Profis über die Strecke düsen. Ein Männertraum wurde für den 52-jährigen Hollywood-Star wahr!

Brad wirkt viel entspannter

Doch es lag nicht nur an der Atmosphäre von Le Mans, dass Pitt strahlte. Was auffiel: Nachdem er seit Monaten oft gestresst gewirkt hatte, zeigte er sich in diesen Tagen wieder so, wie ihn alle lieben – entspannt, sexy lächelnd. Und nach der Flodder-Zottel-Zeit endlich wieder mit einem coolen Hairstyle. Mit Vollgas startet Brad in den zweiten Frühling.

Gerüchte um die Ehe

Zuletzt machte ihm das Alter etwas zu schaffen. Und auch im Alltag mit Angelina Jolie, 41, war der Wurm drin. Die Gerüchte wucherten. Stichwort: Angelinas Eifersucht. In Hollywood munkelt man, sie habe eine Nanny gefeuert, weil sie dachte, Brad flirte mit ihr. Und dann noch seine angebliche Affäre mit der Französin Marion Cotillard, 40, als er mit ihr den Romanik-Thriller "Five Seconds Of Silence" drehte.

Wenn Brad Pitt ohne Angelina unterwegs ist, sind die Sorgen weit weg. Während seines Le Mans-Trips blieb sie mit den sechs Kindern in New York. Eine rundum glückliche Ehe sieht irgendwie anders aus.

Stefanie BöhmMitarbeit: Jessica Pfeiffer Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken