Boulevard der Stars: Das sind die Auserwählten

Nachdem Marlene Dietrichs Stern Berlins neuen "Boulevard der Stars" bereits seit Februar schmückt, wurden nun 40 weitere Größen des Filmgeschäfts bekannt gegeben, die ihr folgen sollen - darunter Vicco von Bülow, Romy Schneider, Mario Adorf und Hildegard Knef

Boulevard der Stars

Nach Vorbild des berühmten amerikanischen "Walk of Fame" bekommt im September auch Berlin seinen "Boulevard der Stars", auf dem sich Legenden der Filmbranche mit einem Stern verewigen können.

Walk of Fame

Eine Straße voller Stars

7. Juni 2019  Das wurde aber auch Zeit! Oscar-Preisträger Alan Arkin musste erst 85 Jahre alt werden, bis er jetzt endlich auch einen Stern auf dem Walk of Fame verliehen bekommen hat.
9. Mai 2019  Ein Stern für Anne Hathaway: Die Oscar-Preisträgerin freut sich über ihren eigenen Stern auf dem berühmten "Walk Of Fame" in Hollywood. In ihrer emotionalen Rede bedankt sich die Schauspielerin bei der bedingungslosen Unterstützung ihrer Fans und gesteht, dass sie persönlich nicht alle ihrer Filme wirklich gut findet. 
9. Mai 2019  Von Eifersucht keine Spur: Rebel Wilson ist eine wahre Freundin - und für jeden Spaß zu haben. Nach der förmlichen Zeremonie fällt die Schauspielerin sogar vor ihrer Freundin auf die Knie. Aktuell sind die beiden Powerfrauen in der Komödie "Glam Girls – Hinreißend verdorben" im Kino zu sehen. 
9. Mai 2019  Zu der Zeremonie wird Anne Hathaway von ihrem Ehemann Adam Shulman begleitet. Der Schauspieler ist sichtlich stolz auf seine talentierte Frau und posiert verliebt mit ihr für die Fotografen. 

171

Im Februar fiel pünktlich zur Berlinale der hochkarätige Startschuss: Der Stern von Marlene Dietrich wurde auf der Potsdamer Straße in Beton eingelassen. Nun hat sich die Jury der Initiatoren, darunter die Schauspielerin Senta Berger und der Berlinale-Direktor Dieter Kosslick, auf weitere 40 Personen geeinigt, die ebenfalls für "herausragende Leistungen" mit einem Ehrenstern gewürdigt werden sollen.

Wie "n-tv.de" berichtet, werden unter anderem Vicco von Bülow alias Loriot, Romy Schneider, Hildegard Knef, Mario Adorf, Stummfilmregisseur Fritz Lang ("Metropolis") sowie Götz George ausgezeichnet. Zudem werden auch Komponisten, Kameramänner und Kostümbildner für ihre Arbeit mit goldenen Sternen belohnt. Schließlich sei ein Film "eine Gemeinschaftsleistung - Teamwork von vielen Kreativen in verschiedenen Gewerken", so Jury-Sprecher Hans Helmut Prinzler.

gsc

Großer Augenblick: Im Februar entüllte Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit den Stern von Marlene Dietrich.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche