VG-Wort Pixel

Boris Becker Sohn Noah meldet sich mit deutlichem Appell zu Wort

Boris Becker und Noah Becker auf dem Weg zum Prozess im Southwark Crown Court in London
Boris Becker mit Freundin Lilian und Noah Becker auf dem Weg zum Prozess im Southwark Crown Court in London.
© Tayfun Salci / ZUMA Wire / imago images
Ende April 2022 wurde Boris Becker zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt. Sein Sohn Noah Becker zeigte sich seither mehrfach in der Öffentlichkeit, äußerte sich aber nie zur Inhaftierung – bis jetzt.

Noah Becker, 28, stand seinem Vater Boris Becker, 54, während dessen gesamten Gerichtsprozesses in London bei. Seit dem Urteil gegen die Tennis-Legende vermittelt Familie Becker vor allem ein Bild an die Öffentlichkeit: Wir stehen als geschlossene Einheit hinter Boris. Bisher beteuerte Noah Becker die Loyalität zu seinem Vater symbolisch – mit Präsenz. Jetzt hat der 28-Jährige erstmals ein deutliches Statement überbracht.

Noah Becker fordert die Befreiung seines Vaters

Auf Instagram änderte Noah seine Profil-Beschreibung. Anstatt der Umschreibung seiner Person flimmern nun die Worte "Free my Dad" [zu Deutsch: Befreit meinen Vater] auf der Social-Media-Plattform. 

Mit seiner Botschaft steht der 28-Jährige nicht alleine dar. Zwar weniger deutlich, dafür umso emotionaler, meldete sich auch Elias Becker, 22, auf Instagram zurück. Zu einem Schwarz-Weiß-Video, in dem sich Boris' Sohn nachdenklich zeigt, schrieb er: "Die schönsten Augen haben am meisten geweint." Ob sich diese kryptische Zeile auf die Inhaftierung seines Vaters bezieht, lässt Elias offen. 

Boris Becker: Seine Patchworkfamilie steht hinter ihm

Fest steht: Boris erhält von seinen Kindern, seiner Partnerin und seinen Ex-Frauen bedingungslosen Rückhalt. Etwas, dass den 54-Jährigen durch die schwere Zeit tragen dürfte. Neben seinen Söhnen beteuerte Tochter Anna Ermakowa, 22, bereits kurz nach der Urteilsverkündung, dass sie ihren Vater so oft besuchen will, wie es ihr ermöglicht wird. Wann Boris Beckers jüngster Sohn Amadeus, 12, seinen Vater wiedersehen und Noahs Appell der Befreiung erhört wird, ist unklar. Von den zweieinhalb Jahren Gefängnis könnte die zweite Hälfte auf Bewährung ausgesetzt werden.

Verwendete Quellen: instagram.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken