VG-Wort Pixel

Boris Becker im GALA-Interview So erklärte er seinen Kindern die Finanzmisere

Boris Becker
© Action Press
Im exklusiven Interview mit GALA sprach Tennis-Legende Boris Becker darüber, wie er seinen Kindern von seiner Finanzmisere erzählte

GALA traf den ehemaligen Tennisspieler Boris Becker, 49, in London zum exklusiven Interview. Über die Sport-Legende wurde in der Vergangenheit viel berichtet, schlimme Schlagzeilen um eine Finanzmisere sorgten für Wirbel. Zu seinen finanziellen Verhältnissen sagte der Vierfach-Vater im Gespräch mit der "Neuen Züricher Zeitung" offen: "Es ist richtig, dass ich seit dem 21. Juni dieses Jahres in einem Insolvenzverfahren stecke, aber es ist falsch, dass ich pleite bin."

Boris Becker: Exklusives GALA-Interview in London

Auch im exklusiven GALA-Interview bezog Becker Stellung zu seiner aktuellen finanziellen Situation und räumte auch eigene Fehler ein. "Weder als Tennisspieler noch als Unternehmer habe ich jedes Spiel gewonnen. In meinem aktuellen Fall war ich leider schlecht beraten und ich musste dann im Endeffekt die Suppe auslöffeln." Rückhalt bekommt er dabei von seiner Ehefrau Lilly Becker, 41, sowie seinen Kindern. 

So erklärte er seinen Kindern die Finanzmisere

Doch wie erklärte er Noah, 23, Elias, 18, Anna, 17, und Amadeus, 7, die aktuelle Lage? Offenheit war und ist dem Tennisspieler sehr wichtig und so wollte er auch seinem Nachwuchs nichts vormachen. "Ich habe mich mit allen meinen Kindern persönlich getroffen und ihre Fragen beantwortet", sagte er und erklärte weiter: "Ich habe auch mit meiner Tochter Anna gesprochen. Amadeus ist noch ein bisschen klein mit sieben Jahren, aber er spürt natürlich auch den unsichtbaren Druck, der in der Luft liegt." 

Boris Becker: Besondere Beziehung zu Noah

Auch über sein besonderes Verhältnis zu Sohnemann Noah sprach der ehemalige Spitzensportler. "Noah ist ja schon ein junger Mann und quasi der nächste Becker, vielleicht ist es das." Doch auch seinem Sohn Elias steht Boris Becker sehr nahe. "Elias war hautnah dabei, als die Nachricht über das Insolvenzverfahren öffentlich wurde, wir waren gerade auf dem Weg nach Südfrankreich zu einem Tennis-Camp und haben uns ganz offen unterhalten." Auch in schweren Zeiten zusammen zu halten und mit offenen Karten zu spielen - Eigenschaften, die die Familie Becker ganz offensichtlich auszeichnen. "Nur in Krisenzeiten lernt man seine wahren Freunde und Feinde kennen", sagte die Tennis-Ikone im Interview. Schön, dass sich Boris Becker auf seine Großfamilie komplett verlassen kann. 

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken