Boris Becker: Layla Powell äußert sich zu den Beziehungsgerüchten

Seit einigen Monaten taucht sie immer wieder an der Seite von Boris Becker auf. Layla Powell ist Model und entspricht ganz dem Typ des ehemaligen deutschen Tennis-Idols. Doch wie nah stehen sich die beiden wirklich? 

Layla Powell, Boris Becker

Layla Powell ist beruflich in Wien. Boris Becker, 51, ist dieses Mal nicht an ihrer Seite, wie er es sehr oft war seit dem Frühjahr, in Wimbledon oder bei den US Open. Die Britin ist Model für den Monat März im neuen Kalender von Starfotograf Manfred Baumann, 51, und zur Präsentation des künstlerischen Jahresweisers geladen. Sie repräsentiert sozusagen ihren Auftraggeber, doch die Frage nach Boris steht im Raum wie der berühmte Elefant im Porzellanladen.

Star-Tattoos

Tiefgehende Leidenschaft

Diese Freundschaft geht unter die Haut. Selena Gomez und ihre beste Freundin Julia Michaels haben sich Matching-Tattoos stechen lassen und lassen ihre Instagram-Follower daran teilhaben. 
Kleine filigrane Pfeile, die zueinander zeigen, wenn die Freundinnen Händchen halten, besiegeln nun ihre Freundschaft. Liebevoll schreibt Selena zu dem Bild dazu: "Es ist tätowiert ... Mein Pfeil zeigt immer auf dich". Julia Michaels repostet Selenas Bild der Tattoo-Session und antwortet: "Immer zu dir". 
Einmal im Leben tätowiert sein, so wie der eigene Mann, - diesen Wunsch erfüllte sich jetzt Ex-Bachelor-Kandidatin Sarah Harrison. Mit flächendeckenden Fake-Tattoos, die mit Hilfe von Wasser auf die Haut aufgetragen werden, inszeniert sie sich als wildes Tattoo-Girl auf Instagram. Ihrem Mann gefällt das Bild und kommentiert stolz: "Meine Rocker-Braut".
Auf diesem neuen Tattoo hat Chrissy Teigen die Geburtsdaten ihrer Liebsten chronologisch verewigt. Und nach hinten ist noch Luft – wir sind gespannt.

309

Layla Powell kennt Boris Becker seit einigen Jahren

"Ich beantworte nicht viel zu Boris Becker. Wir sind Freunde“, schiesst es schon aus ihr, bevor der RTL-Reporter vermutlich noch nicht einmal das Mikro richtig in Stellung bringen kann. Es scheint, Layla werde nicht das erste Mal mit Fragen nach dem 51-Jährigen gelöchert, der erst im vergangenen Jahr von Lilly Becker, 43, der Mutter seines Sohnes Amadeus, neun, geschieden wurde. "Ich kenne Boris seit einigen Jahren. London ist klein. Da kennt jeder jeden“, untermauert das Model den harmlosen Freundschaftsstatus, der sie mit dem Ex-Star-Sportler offenbar verbindet.

Barbara Becker verplappert sich

Gerüchte über eine Beziehung der beiden wabern bereits seit Wochen durch Gesellschaft und Medien. Noch mehr Feuer bekommen sie durch ein RTL-Interview mit Boris erster Frau Barbara Becker, 52, auf dem Oktoberfest, der Herbstsause, die bekanntlich die Zunge so manches feierfreudigen Prominenten bereits meist unbeabsichtigt gelockert hat. Die Mutter der gemeinsamen Söhne Noah, 25, und Elias, 20,  gefragt nach ihrem aktuellen Verhältnis zu Ex Boris, verrät so viel: "Ich hab ja einen Freund, er hat 'ne Freundin, das passt.“ Im Nachgang revidiert sie halbherzig: „Vielleicht hat er ja auch keine, ich weiß nicht, ich weiß es ehrlich gesagt nicht, ich hab das jetzt mal so gesagt". Aha...

"Wir sind Freunde"

Layla Powell indes bleibt bei ihrem Interview in Wien dabei: "Wir sind hundertprozentig nur Freunde“. Vielleicht liegt das auch begründet in den sportlichen Gemeinsamkeiten der beiden: "Ich mochte schon immer Tennis. Ich spiele Tennis, jetzt nicht mehr so viel. Aber als Kind. Ich war schon oft in Wimbledon. Ich gehe jedes Jahr.“ Gut, das erklärt die tiefe Freundschaft zu dem Mann, der durch seinen Sieg als jüngster Spieler in Wimbledon weltweit Legenden-Status erlangte. Neben ihm sitzt es sich gleich sehr viel erhabener auf der berühmten Tribüne. Aber mehr ist da nicht, schiebt Layla vorsichtshalber nochmal nach: "Wir sind Freunde, Boris und ich. Wir werden immer Freunde sein. Das ist alles, was ich dazu sagen will“, betont das schöne Model und wir sind gespannt, ob Boris beim nächsten Interview das alles genauso sieht.

Verwendete Quelle: RTL

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche