VG-Wort Pixel

Boris Becker Angst um seinen Job

Boris Becker muss um seinen Job fürchten. Als Tennistrainer des serbischen Spitzenspielers Novak Djokovic konnte er viele Erfolge feiern - jetzt allerdings wird das Eis für den Deutschen dünn

Boris Becker muss um seinen Job als Tennistrainer des serbischen Spitzenspielers Novak Djokovic bangen. Experten gehen davon aus, dass der 49-Jährige kurz vor der Ablösung steht. Djokovic verlor am vergangenen Sonntag das Finale der ATP World Tour 2016 gegen seinen Dauerrivalen Andy Murray aus Schottland. Im zweiten Halbjahr 2016 war bei dem Serben ein deutlicher Leistungsabfall erkennbar - zudem hat er mittlerweile einen neuen starken Mann an seiner Seite. In unserem Video erfahren Sie alles zu der wohl bevorstehenden Trennung von Becker und Djokovic.

tbu Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken