Bonnie Strange Wilson "ist ein ganz toller Typ"

Bonnie Strange
© CoverMedia
Modelabel-Gründerin Bonnie Strage kann auch nach der Trennung nichts Schlechtes über ihren Exfreund Wilson Gonzales Ochsenknecht sagen.

Bonnie Strange (26) mag ihren Exfreund Wilson GonzalesOchsenknecht (22) nach wie vor.

"Er ist ein ganz toller Typ, aber wir sind eher wie Geschwister", erklärte das Model im Interview mit dem Magazin 'Prinz'. "Wir haben uns im Guten getrennt. Am Anfang haben wir erst nicht miteinander geredet. Das kennt man ja, wenn man erst so eingeschnappt ist. Jetzt sprechen wir wieder."

Strange und der Schauspieler ('Die wilden Kerle') waren zwei Jahre zusammen und sogar verlobt, bevor sie sich im Juli dieses Jahres trennten. Traurig war die Stilikone schon: "Egal, wie eine Beziehung war: Es tut weh, wenn sie vorbei ist."

Die trendige Berlinerin störte in ihrer Beziehung mit dem ältesten Sohn von Leinwandheld Uwe Ochsenknecht (56, 'Gier') auch, dass die Öffentlichkeit sie immer nur als "die Freundin von" wahrnahm: "Ich konnte es nicht ab, wenn Leute dachten, ich hätte mich faul an Wilson ran' gehängt. Ich bin keine Tussi, die teure Klamotten kauft und Champagner schlürft."

Dass sie durchaus anpacken kann, will Strange jetzt aufs Neue beweisen: Nach ihrem Label und dazugehöriger Boutique 'The Shit Shop', steht das nächste Projekt an: "Bald mache ich ein Café in Mitte auf. Es wird 'My Daily Shit' heißen - eine Art Starbucks in cool mit Kaffee, Sandwiches und Suppen to go", freute sich Bonnie Strange.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken