VG-Wort Pixel

Bonnie Strange verrät es Der wahre Grund, wieso sie Goldies Gesicht nicht zeigt

Bonnie Strange
© Action Press
Viele User fragen sich, wieso It-Girl Bonnie Strange das Gesicht ihrer Tochter nicht zeigt, auf Instagram nennt sie ihren Fans nun den wahren Grund dafür

Eigentlich teilt Bonnie Strange, 32, gerne mal Schnappschüsse aus ihrem Privatleben, aber bei ihrer Tochter Goldie Venus zieht sie konsequent eine klare Grenze. Das Mädchen kam am 21. Mai 2018 auf die Welt, doch Mama Bonnie zeigt niemals ihr Gesicht. Was steckt dahinter? 

User fragten Bonnie Strange: "Ist sie hässlich?"

Natürlich interessieren sich auch die Fans für das süße Mädchen und Strange wird sogar gefragt, ob ihre Tochter gar "hässlich" sei, oder ob etwas nicht "mit ihrem Gesicht stimmt" - alles Quatsch! Bonnie erklärte ihren Usern den Grund, wieso sie Klein-Goldies Gesicht (noch) nicht mit ihnen geteilt hat. 

Instagram Story von Bonnie Strange
Instagram Story von Bonnie Strange
© instagram.com/bonniestrange

Deshalb zeigt sie Goldie Venus' Gesicht nicht

Dabei geht es der Berliner Göre offensichtlich nicht um die Privatsphäre ihres Kindes, sondern hat das Nicht-Zeigen einen ganz anderen Hintergrund. "Die Leute fragten mich, wieso ich das Gesicht meines Babys nicht zeige. Und sie fragen, ob sie hässlich ist oder etwas nicht mit ihrem Gesicht stimmt. Darum geht es nicht", leitete sie in ihrer Instagram Story ein und fuhr fort: "Ich habe ihr Gesicht noch nicht gezeigt, weil ich glaube, dass es Unglück bringt, bevor das Baby noch nicht getauft wurde."

Bonnie Strange wird das Baby-Gesicht bald zeigen

Wir können uns also in Zukunft auf ein niedliches Babybild - mit Gesicht drauf - freuen. Denn Bonnie Strange sagt ganz klar: "Also ja: Irgendwann werde ich ihr Gesicht zeigen, aber einfach noch nicht jetzt." 

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken