VG-Wort Pixel

Shawn Rhoden (†) "Mr. Olympia" stirbt im Alter von 46 Jahren

Shawn Rhoden († 46)
Shawn Rhoden († 46)
© ZUMA Wire / imago images
Bodybuilder Shawn Rhoden ist am Wochenende völlig unerwartet im Alter von 46 Jahren verstorben. Sein Trainer bestätigte den Tod. 

Schock und Trauer in der Bodybuilder-Szene. Superstar Shawn Rhoden ist tot. Erst 2018 konnte er sich den Titel "Mr. Olympia" sichern. Jetzt starb er mit nur 46 Jahren an einem Herzinfarkt. Seine fast zwei Millionen Follower:innen sind geschockt und trauern um die Bodybuilder-Legende. Den Tod bestätigte sein Trainer Chris Aceto jetzt (8. November 2021) in einem rührenden Instagram-Post.  

Shawn Rhoden: Mit nur 46 Jahren erliegt er einem Herzinfarkt

"Wir verbrachten endlos viele Stunden zusammen. Und er sprach nie schlecht über jemanden. (...) Er war voller Freundlichkeit, Güte und Einfühlungsvermögen. (...) Aus diesen und vielen anderen Gründen werde ich einen Sportler vermissen, der selbstverständlich ein echter und lieber Freund wurde", schrieb sein Trainer Chris Aceto bei Instagram.

Bodybuilder hinterlässt eine kleine Tochter

Rhoden, der in der Bodybuilder-Szene auch als "Flexatron" bekannt ist, besiegte 2018 Mr. Olympia Phil Heath, 41. Der hatte zuvor siebenmal in Serie beim wichtigsten Wettbewerb des Bodybuildings seinen Titel verteidigt.

2019 wurde Rhoden wegen Vergewaltigung angeklagt, da er sich in einem Hotelzimmer an einer weiblichen Bodybuilderin vergangen haben soll. Im gleichen Jahr wurde er verurteilt und für weitere "Mr.-Olympia"-Wettbewerbe ausgeschlossen. Er hinterlässt eine kleine Tochter.

Verwendete Quelle: instagram.com, bild.de

leg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken