Morgan + Bode Miller: Skistar und seine Mutter springen für Hebammen ein

Rund anderthalb Jahre nach dem tragischen Tod ihrer Tochter Emeline sind Ski-Star Bode Miller und seine Frau Morgan erneut Eltern geworden. Eineiige Zwillinge machen das Familienglück perfekt und halten den Skistar schon von der ersten Sekunde an auf Trab. Der 41-Jährige verrät jetzt, warum er und seine Mutter plötzlich zu Geburtshelfern wurden. 

Morgan Miller und Bode Miller

US-Ski-Star Bode Miller, 41, und seine Ehefrau, Profi-Beachvolleyball-Spielerin Morgan Miller, 32, sind wieder Eltern geworden. Im August hatten die beiden in einem Interview mit der "Today"-Show und wenig später auf Instagram bekanntgegeben, dass sie Zwillinge erwarten, jetzt sind die beiden Jungs auf der Welt. Das Ehepaar musste vor rund anderthalb Jahren den tragischen Tod seiner kleinen Tochter Emeline Grier Miller, genannt Emmy, verkraften.

Bode und Oma werden zu Geburtshelfern

Die schönen Babynews kommen vom frischgebackenen Papa höchstpersönlich. Gegenüber der "Today Show" verkündet Bode Miller: "Sie sind endlich da! Sie haben uns warten und warten und warten gelassen. Morgan wurde schon ganz verrückt!" Am Freitag, den 8. November, haben die beiden das Licht der Welt erblickt. Bei der Geburt der eineiigen Zwillingsjungs sei allerdings nicht alles glattgelaufen, so der Ski-Star. Die Hebammen, die Morgan Miller bei der Geburt hätten unterstützen sollen, waren zu spät dran. "Als sie ankamen, hielten meine Frau und ich die Babys schon im Arm", witzelt der stolze Papa. Gemeinsam mit seiner Mutter habe er seiner Frau Morgan geholfen, die sehnsüchtig erwarteten Kinder auf die Welt zu bringen. 

Morgan Miller: "Die Familie schwebt"

"Die Geburtsgeschichte war tatsächlich eine der verrückteren Sachen, die ich je erlebt habe", verrät der 41-Jährige. "Keine der Hebammen hat es tatsächlich pünktlich geschafft", erzählt er den Moderatoren der Morgenshow. Offenbar hat das unfreiwillige Geburtshelfer-Duo aber die Nerven behalten, auch dank Bodes Mutter. "Zum Glück war meine Mutter eine Hebamme, aber seit über 20 Jahren hat sie keine Babys mehr zur Welt gebracht, und sie hat niemals Zwillinge zur Welt gebracht", verrät Bode. "Wir sind beide ziemlich entspannt und ziemlich locker, aber wir waren mit Sicherheit nicht dafür qualifiziert, Zwillinge ohne fremde Hilfe auf die Welt zu bringen". Gelungen ist es ihnen trotzdem und die zugeschaltete Mama Morgan versichert, dass es ihr "wirklich gut" geht und dass die Familie immer noch durch die "ganze Erfahrung schwebt". 

 

Auf dem Instagram-Account der "Today Show" waren die ersten Fotos der Minis zu sehen. Auch Mama Morgan meldet sich inzwischen auf ihrem Instagram-Account zu Wort. Sie verspricht, die ganze Geburtsgeschichte zu erzählen, wenn sie "ein bisschen Schlaf bekommen hat". Derweil hinterlässt sie für ihre Follower Fotos der Zwillinge und der glücklichen Geburtshelfer auf ihrem Kanal.

Vor einem Jahr starb ihr Kind

Am 10. Juni 2018 ertrank ihr 19 Monate altes Töchterchen im Pool der Nachbarn. Morgan Miller war damals mit dem gemeinsamen Sohn Easton, zehn Monate, schwanger. "In dem Moment, als ich sein Schreien hörte, funkelte etwas in meiner Seele wieder auf. Hoffnung. Liebe. Ich wusste, dass ich Mama bin und meine Kinder nur das Beste verdienten", schreibt Morgan Miller in einem Post auf Instagram. Dann verkündete die zweifache Mutter stolz, dass sie und ihr Ehemann eineiige Zwillingsjungs erwarten.

Schönstes Geburtstagsgeschenk

"Von dem Tag an, als ich meinen Mann kennenlernte, sagte er immer, er wolle eineiige Zwillinge, die an seinem Geburtstag geboren werden", erzählt Morgan Miller weiter. Diesen Wunsch könne sie ihrem Liebsten jetzt fast erfüllen: Als Geburtstermin stehe der 11. November fest, Bode Miller feiert am 12. Oktober Geburtstag. "Von Beginn dieser Schwangerschaft an wussten wir, dass Emmy irgendwie bei diesem Wunder die Finger im Spiel hatte."

Herzzerreißende Botschaft

Bode Millers Tochter wäre jetzt zwei Jahre alt

"Niemals in einer Million Jahren hätten wir gedacht, dass wir so einen Schmerz erleben müssen", postet Bode Miller über Instagram zu einer Sammlung von Fotografien seiner Tochter Emeline. Das nur 19 Monate alte Kind des ehemaligen US-Skirennläufers ist in einem Pool ertrunken. Laut Polizei hat das Orange County Krankenhaus im Süden Kaliforniens das kleine Mädchen nicht wiederbeleben können.   
Das wohl Schlimmste, was Eltern erleben können, ist der Verlust des eigenen Kindes. Seitdem ihre kleine Tochter Emeline ertrunken ist, hat Bode Millers Ehefrau ihr Leid mit ihren Fans auf Instagram geteilt.
©Gala

Zwillinge für Bode Miller und Ehefrau Morgan

Auch Bode Miller verkündete die Schwangerschaft seiner Frau auf seinem Instagram-Kanal. "Zwillinge! Eineiige Zwillinge", schrieb der Ski-Star zu einem Foto seiner Sprösslinge. Ich könnte nicht aufgeregter sein, diese wundervolle Familie, die meine Frau und ich erschaffen haben, zu erweitern. Ein Traum wird wahr."

Bode und Morgan Miller, die seit 2012 verheiratet sind, haben neben Söhnchen Easton noch den vierjährigen Sohn Nash. Aus früheren Beziehungen hat Miller außerdem Tochter Neesyn, elf, und Sohn Samuel, sechs Jahre. Die kunterbunte Patchwork-Familie hat sich nun um zwei Jungs vergrößert. 

Verwendete Quellen: Instagram, People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche