VG-Wort Pixel

Bode + Morgan Miller Ein weiteres Baby ist auf dem Weg – und es wird ein ...

Bode Miller und Morgan Beck
Bode Miller und Morgan Beck
© Getty Images
Bode und Morgan Miller erweitern ihre Familie auf sieben Mitglieder. Nun weiß man auch, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird ... 

Herzlichen Glückwunsch, Bode Miller, 43, und Morgan Miller, 34! Die beiden werden nach ihren vier Söhnen Nash, 6, Easton, 2, Asher und Asksel, beide 18 Monate, sowie Tochter Emeline, †1, wieder Eltern. Das Baby soll das letzte des Paares werden. "Wir sind schlussendlich in der letzten Schwangerschaft", sagt Miller im Interview mit "People" am 19. Mai, und seine Frau ergänzt: "Wir sind am Ziel." Es soll eine Hausgeburt werden, der errechnete Termin ist im November. Anlässlich der schönen Verkündung zeigte das Magazin ein neues Foto der Familie. Bode Miller hat noch zwei Kinder aus früheren Beziehungen: Tochter Neesyn Dace, 13, und Sohn Samuel Nathaniel, 8. Wenige Tage später erfährt das Paar bei einer Gender-Reveal-Party, ob es nach vier Jungs –  wie erhofft –  ein Mädchen bekommt oder einen fünften Buben willkommen heißen darf.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das Geschlecht ihres Kindes ist bekannt

In Anwesenheit von Freunden und Familienmitgliedern erfahren die Millers: Es wird ein Mädchen! Auf Instagram schreibt die werdende Mutter am 26. Mai überglücklich: "Ich habe lange von diesem Moment geträumt und mich danach gesehnt, wieder ein kleines Mädchen [in meinen Armen] halten zu können. Mein Herz fühlt sich zum ersten Mal seit langer Zeit überwältigend voll an und ich habe keinen Zweifel daran, dass mein Engel im Himmel ihre Hände im Spiel hatte." Ein rührender Hinweis auf das kleine Mädchen, das Morgan und Bode Miller entrissen wurde.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Tochter Emmy starb im Pool

Am 12. Juni 2018 hatte Bode Miller die traurige Nachricht über den Tod seiner und Morgans Tochter auf Instagram veröffentlicht. Emeline, kurz Emmy, starb am 10. Juni 2018 im Alter von nur 19 Monaten. Einen Tag zuvor war sie in einem von ihren Eltern unbeobachteten Moment aus dem Haus gekrochen und in das Schwimmbecken der Nachbarn gefallen. Über den Verlust sagt die trauernde Mutter im "People"-Interview: "Es ist etwas, das du nie vergessen kannst." 

Es ist noch genug Liebe übrig für ein Baby

"Nachdem wir Emmy verloren haben, haben wir das Gefühl gehabt, es noch einmal versuchen zu wollen, ein Mädchen zu bekommen. Wissen Sie, es soll kein Ersatz für ein Kind sein", stellt Bode Miller, Olympia-Sieger im Skifahren, klar und betont, dass alle seine Kinder einzigartig seien. Nachdem 2019 die Zwillinge auf die Welt kamen, sei der Gedanke aufgekommen, dass das nun das Ende der Familienplanung sei. Doch sie und ihr Mann hätten gewusst, "dass wir mehr Platz in unseren Herzen haben, um mehr Liebe zu geben", erklärt die Schwangere. 

Verwendete Quellen: people.com, instagram.com

jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken