VG-Wort Pixel

Bobbi Kristina Brown Hat sie den Kampf verloren?


Nach sechs Tagen im Koma: Berichten zufolge können die Ärzte nichts mehr für Bobbi Kristina Brown tun. Derweil wurde bekannt, dass die Ehefrau ihres Vaters Bobby Brown schwanger ist

Der Kampf um das Leben von Bobbi Kristina Brown, 21, scheint verloren: Wie die US-Portale "People" und "TMZ" übereinstimmend berichten, hätten die Ärzte der "Emory"-Universitätsklinik in Atlanta den Angehörigen mitgeteilt, dass sie nichts mehr für die junge Frau tun können. "Alle kommen ins Krankenhaus, um sich zu verabschieden", zitiert "People" ein angebliches Familienmitglied.

"Wir trauern alle"

Vor allem für Bobbi Kristinas Vater, Bobby Brown, eine niederschmetternde Nachricht. "Er kann nicht aufhören zu weinen", so die anonyme Quelle weiter. "Wir trauern alle."

"TMZ" zufolge müsse Bobby Brown nun entscheiden, wann die lebenserhaltenden Maßnahmen eingestellt werden. Angeblich habe er die Hoffnung auf ein Wunder noch nicht aufgegeben und wolle das kommende Wochenende abwarten.

Bobby Brown und seine Ehefrau Alicia Etheredge erwarten ihr zweites gemeinsames Kind.
Bobby Brown und seine Ehefrau Alicia Etheredge erwarten ihr zweites gemeinsames Kind.
© Splashnews.com

Browns Ehefrau ist schwanger

Bobbi Kristinas Vater befindet sich momentan in einem emotionalen Auf und Ab. Denn erst am Donnerstag (5. Februar), seinem Geburtstag, wurde bekannt, dass er zum sechsten Mal Vater wird. Seine Ehefrau Alicia Etheredge ist im vierten Monat schwanger.

Künstliches Koma

Seine Tochter Bobbi Kristina war am Wochenende bewusstlos in ihrer Badewanne aufgefunden worden und seitdem im künstlichen Koma gelegen.

iwe SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken