Bobbi Kristina Brown: Chaos-Leben vor ihrem Unfall

Immer mehr traurige Details dringen an die Öffentlichkeit: Bobbi Kristinas Leben geriet in den letzten Wochen zunehmend aus der Bahn

Der tragische Tod ihrer Mutter Whitney Houston hat Bobbi Kristinas Herz zerrissen. Zusammengewachsen ist es nie wieder. Es blutet nunmehr seit drei Jahren. Erst am 26. Januar postete sie ein Foto von sich auf ihrem Twitter-Account und schrieb unter anderem darunter: "Miss you, Mommy". Die beiden hatten ein sehr inniges Verhältnis, das von einem Tag auf den anderen durch den Tod aufgelöst wurde.

Whitney war Bobbis einziger Halt

Der Verlust ihrer Mutter überschattete Bobbis eigenes Leben enorm. Whitney war ihre Stütze, immer an ihrer Seite, gab ihr Halt. Wie sehr, das formulierte vor einigen Tagen ein Bekannter dem Magazin "US Weekly": "Sie ist auch niemals darüber hinweggekommen, dass Whitney nicht mehr da ist. Es ist alles so traurig. Das hat sie viel härter getroffen, als sich manche vielleicht vorstellen können."

Heidi Klum ganz privat

So sieht ihr Alltag mit den Kaulitz-Brüdern aus

Bill Kaulitz, Heidi Klum, Tom Kaulitz
Gibt es nur noch im Dreierpack: Heidi Klum und Tom Kaulitz sind fast nie ohne Bill unterwegs.
©Gala

Und man kann sich ebenso vorstellen, dass dieser herbe Rückschlag die Bande zu ihrem Vater Bobby Brown dafür umso mehr stärkte. Ein Trugschluss.

Nach dem letzten Atemzug ihrer Mutter distanzierte sich Bobbi immer mehr von ihrem Vater. Als der 45-Jährige seine neue Liebe Alicia Etheredge vor zwei Jahren heiratete, blieb seine Tochter der Feier fern. Besonders in den letzten Monaten hatten sich Tochter und Vater eigentlich nichts mehr zu sagen. Nun sitzt er an ihrem Krankenbett, hofft, dass seine Tochter bald wieder ihre Augen öffnet. Traurig, dass sie sich nicht noch einmal aussprechen konnten. Wohl ganz besonders für Bobby Brown.

Bobbi und Nick stritten sich

Mittlerweile dringen immer mehr Details an die Öffentlichkeit, die zeigen, welch ein fataler Strudel sich in den letzten Wochen und Monaten entwickelt hat, der die 21-Jährige immer tiefer riss. Bloß eine Woche bevor Bobbi bewusstlos in ihrer Badewanne aufgefunden wurde, soll sie einen Streit mit Lebenspartner Nick Gordon gehabt haben, wie "nbcnews.com" berichtet. Ein Securtiy-Mann habe dies angeblich über eine Video-Anlage mitbekommen und rief sofort die Polizei. Als diese eintraf, war der Streit beendet. Worum es dabei ging, ist unklar.

Bobbi Kristina Brown

Ihr Leben in Bildern

Bobbi Kristina Brown: 26. Juli 2015 Bobbi Kristina Brown verstirbt im Alter von 22 Jahren. Brown lag im Koma, seit sie am 31. Januar dieses Jahres bewusstlos in ihrer Badewanne gefunden worden war. Besonders erschreckend sind dabei die Parallelen zum Tod ihrer berühmten Mutter: Anfang 2012 war Houston im Alter von 48 Jahren auf ähnliche Weise ums Leben gekommen.
31. Januar 2015  Eines der letzten Instagram-Bilder vor dem Unglück ist ein Selfie mit traurigen Augen und Schmollmund.
25. Januar 2014  Bei einem öffentlichen Auftritt der Brillenmarke "Carrera" vor etwa einem Jahr wirkt Bobbi Kristina unglücklich und erschöpft.
Bobbi Kristina Brown: 16. August 2012 Bobbi Kristina und Nick Gordon kennen sich seit sie 12 Jahre alt ist. 2012 geben sie ihre Verlobung bekannt, 2014 ihre Hochzeit. Jetzt behauptet der Anwalt ihres Vaters, die Zwei hätten niemals vorm Traualtar gestanden.

12

Doch die Auseinandersetzung wirft Fragen auf: War die Beziehung zwischen den beiden gar nicht so harmonisch? Stand vielleicht sogar schon eine Trennung im Raum? Natürlich sind Streitereien normal. In jeder Beziehung. Jedoch auffällig: Tante Prat Houston hatte eine einstweilige Verfügung gegen Nick Gordon erwirkt, wonach er sich Bobbi Kristina nicht nähern und demnach auch nicht im Krankenhaus besuchen soll. Dies wiederum legt nahe, dass Nick mit Argwohn betrachtet wurde. Nutzte er sie nur aus, weil sie aus einer berühmten Musiker-Familie stammte? Ahnte die 21-Jährige dies irgendwie? Es dürfte Bobbi Kristina einen weiteren Stich in das bereits verletzte Herz versetzt haben - wenn diese Spekulation denn zutrifft.

Ein Autounfall mit Folgen

Ebenfalls brisant: Am 27. Januar soll Bobbi Kristina in einen Autounfall verwickelt gewesen sein. Sie verlor die Kontrolle über ihren Jeep, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und crashte in ein anderes Fahrzeug. Beifahrer und Fahrer des anderen Autos wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Nur vier Tage später liegt Bobbi selbst in einem. Ob und wie schwer die Opfer aus dem Verkehrsunfall verletzt sind, ist jedoch nicht bekannt. Möglicherweise hatte Bobbi Kristina ein schlechtes Gewissen. Angst, dass sie vielleicht für den Tod eines Menschen verantwortlich sein könnte. Darüber hinaus näherte sich zu dieser Zeit auch noch der Todestag (11. Februar) ihrer Mutter mit riesigen Schritten. Für die 21-Jährige kann diese Kombination eine schreckliche Mischung gewesen sein.

Nun schwebt Bobbi selbst in Lebensgefahr, auf frappierend und beängstigend ähnliche Weise wie einst ihre Mutter, die den Kampf ums Leben verlor ...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche