VG-Wort Pixel

Bob Saget (†65) Sein letzter Instagram-Post bewegt etliche Menschen

Bob Saget (†) mit Ehefrau Kelly Rizzo
Bob Saget (†) mit Ehefrau Kelly Rizzo
© instagram.com/eattravelrock
Der beliebte "Full House"-Sitcomstar Bob Saget wurde tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Sein letzter Instagram-Post nur wenige Stunden zuvor bewegt nun etliche Menschen.

Ganz Hollywood erschütterte am Sonntag, 9. Januar 2022, die Nachricht, dass "Full House"-Star Bob Saget mit nur 65 Jahren tot in seinem Hotelzimmer in Florida aufgefunden wurde. Nur Stunden zuvor teilte der beliebte "Danny Tanner"-Darsteller einen Instagram-Beitrag, der nun etliche Menschen bewegt – und nachdenklich stimmt.

Bob Saget (†) kurz vor seinem Tod auf Instagram: "Und dann mache ich wahrscheinlich weiter, …"

Am Abend vor seinem Tod stand Bob Saget noch in Jacksonville, Florida, auf der Bühne. Es war der zweite Auftritt mit seinem Comedy-Programm "I Don't Do Negative". Zuvor trat er mit dem "zweistündigen Set" in Orlando auf, wie der Schauspieler in seinem letzten Beitrag auf Instagram schrieb. Nachdem Bob in den 1980er- und 1990er-Jahren als dreifacher Vater "Danny Tanner" mit der Sitcom "Full House" weltweit berühmt wurde, war er zwar bis zuletzt in Film- und Serienproduktionen zu sehen – doch gleichwertige Erfolge blieben aus.

Nun wollte er zu seinen Comedy-Wurzeln zurückkehren. Erst 2014 erhielt er für sein Stand-up-Comedy-Programm "That's What I'm Talkin' About" eine Grammy-Nominierung in der Kategorie "Bestes Comedy Album". In seinem letzten Instagram-Post meinte Saget: "Ich bin zurück in der Comedy, wie damals, als ich 26 Jahre alt war. Ich schätze, ich habe meine neue Stimme gefunden und genieße jeden Moment davon." Er wollte "in zwei Wochen, [am] 28. und 29. Januar" wieder auf der Bühne stehen. "Ich gehe überall hin, bis ich die besondere Chance bekomme. Und dann mache ich wahrscheinlich weiter, denn ich bin süchtig nach diesem Sch***", betonte er.

Fans, Freunde und Familie reagieren fassungslos über Sagets plötzlichen Tod

Doch dazu sollte es nicht mehr kommen. Nur wenige Stunden später wurde der in Philadelphia geborene Schauspieler im Ritz-Carlton Hotel tot aufgefunden. "Die Detektive fanden keine Anzeichen von Fremdeinwirkung oder Drogenkonsum", heißt es in einer offiziellen Presseerklärung des Sheriffs von Orange County. Was in diesen wenigen Stunden passiert ist, ist bisher nicht bekannt.

Prinz Philip ist nur einer der prominenten Persönlichkeiten, von denen wir uns 2021 verabschieden mussten.

Fans, Freunde und Familie zeigen sich geschockt. "Ich stehe völlig unter Schock. Ich werde nie wieder einen Freund wie ihn haben", schreibt "Full House"-Kollege John Stamos, 58, auf Twitter. Auch Bobs Serien-Töchter Mary-Kate Olsen und Ashley Olsen, beide 35, sind traurig und nehmen öffentlich Abschied. Kaum einer versteht, was passiert ist.

Sagets Familie ist "am Boden zerstört"

Auch Sagets Familie meldet sich mit einem Statement gegenüber "Page Six" zu Wort. "Wir sind am Boden zerstört und müssen bestätigen, dass unser geliebter Bob heute verstorben ist. Er war alles für uns und wir möchten, dass Sie wissen, wie sehr er seine Fans liebte, live auftrat und Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zum Lachen brachte", heißt es in der Erklärung.

Seine zweite Ehefrau, Journalistin Kelly Rizzo, mit der Bob Saget seit 2018 verheiratet gewesen ist, postete noch am 28. Oktober 2021 eine süße Bilderreihe zum dritten Hochzeitstag. Zu fünf Schnappschüssen schrieb sie: "Alles Gute zum 3-jährigen Jubiläum!!! Die Zeit vergeht wie im Flug mit dir! Es fühlt sich keinen Tag länger als 2 Jahre und 10 Monate an. Ich liebe dich @bobsaget, Danke, dass du der wunderbarste Ehemann bist!"

Verwendete Quellen: instagram.com, pagesix.com

jse Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken