VG-Wort Pixel

Bob Saget (†65) Obduktionsbericht offenbart die Gründe für seinen Tod

Bob Saget (†65) und Ehefrau Kelly Rizzo
Kelly Rizzo erinnert mit emotionalem Video an die schönsten Momente mit ihrem Mann Bob Saget (†65).
Mehr
Nachdem die Todesursache von Bob Saget bekannt wurde, liefert der Autopsiebericht nun Details zu seinem plötzlichen Ableben und erklärt, wie es zu den Hirnblutungen kommen konnte. 

Bob Saget verstarb im Januar 2022 im Alter von 65 Jahren. Erst am Mittwoch, 9. Februar 2022, wurde die Todesursache bekannt: Der Schauspieler starb an einer Hirnblutung, nachdem sich der Star von Full House offenbar schwer am Hinterkopf verletzt hatte. Der Obduktionsbericht liefert nun weitere Details, die die Gründe für seine Hirnblutungen erklären könnten. 

Bob Saget: Autopsiebericht erklärt Hirnblutungen

Laut des Autopsieberichts, der dem US-amerikanischen Nachrichtenportal People vorliegt, habe Bob Sagets Hinterkopf Hautabschürfungen aufgewiesen. Außerdem hätten sich zwischen Schädel und Kopfhaut Blutungen gebildet (sogenannte subgaleale Blutungen) und Verfärbungen der oberen und unteren Augenlider aufgrund eines Schädelbruchs seien festgestellt worden. Auch eine Blutansammlung auf der Hirnoberfläche sowie eine plötzliche Blutung in dem Raum, der das Gehirn umgibt, seien dokumentiert worden.

Darüber hinaus sei ermittelt worden, dass Bob Saget an einem vergrößerten Herzen (Kardiomegalie), unter einer Erkrankung der Blutgefäße des Herzens gelitten habe und Ablagerungen in Herzkranzgefäßen hatte. "Dieser Bericht zeigt, dass der [Schädel und] das Gehirn ein Trauma erlitten haben, das zu Schädelfrakturen, Blutergüssen im Gehirn und tatsächlichen Blutungen im Raum um das Gehirn herum geführt hat", lautet die Einschätzung von Medizin-Professor Dr. Roshini Raj gegenüber People.

"Dieses Blut kann das Gehirn zusammendrücken und den Tod verursachen. Der Gerichtsmediziner stellte fest, dass dieses Trauma höchstwahrscheinlich durch einen versehentlichen Sturz nach hinten verursacht wurde", erklärt er weiter. 

Aufprall des Kopfes kann nicht rekonstruiert werden

Wie Beamt:innen zuvor gegenüber "TMZ" erklärten, habe man am Hinterkopf des Schauspielers einen Bluterguss gefunden, der erste Indizien auf den Tod lieferte. Offenbar habe Bob Saget sich den Hinterkopf gestoßen und die Verletzungen, die zu einem Schädeltrauma führten, unterschätzt und sich anschließend schlafen gelegt. Am 9. Januar 2022 wurde er tot in seinem Hotelzimmer im Ritz Carlton in Orlando aufgefunden. Bereits kurz nach dem Bekanntwerden des plötzlichen Todes wurde offiziell erklärt, dass er weder Drogen noch Alkohol zu sich genommen hatte. Das ergab eine toxikologische Untersuchung.  

Bob Sagets Familie bestätigte die Todesursache am Mittwoch, 9. Februar 2022, genau einen Monat nach dem tragischen Verlust: "Jetzt, da wir die endgültigen Ergebnisse der behördlichen Ermittlungen haben, halten wir es für richtig, dass die Fans diese Ergebnisse direkt von uns erfahren." Wie sich der 65-Jährige den Kopf gestoßen hat, könne nicht mehr rekonstruiert werden.

Bob Sagets Familie bestätigt Todesursache

Bob Saget hinterlässt seine Frau Kelly Rizzo, mit der er seit 2018 verheiratet war. Aus seiner ersten Ehe mit Sherri Kramer, 65, stammen die drei Töchter Lara Melanie Saget, 32, Jennifer Belle Saget, 29, und Aubrey Saget, 35.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, tmz.com, people.com, netdoktor.de

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken