Bob Geldof: Ich bin Schuld an Peaches Tod!

Musiker Bob Geldof fühlt sich für den Drogentod seiner Tochter Peaches verantwortlich

Im April verstarb It-Girl Peaches Geldof im Alter von nur 25 Jahren an einer Überdosis Drogen. Ihr Vater, Sänger Bob Geldof, 63, wusste von der Sucht seiner Tochter – und fühlt sich deswegen für ihren Tod verantwortlich. "Du gibst dir selbst die Schuld. Du bist der Vater, der die Verantwortung trägt und eindeutig versagt hat", sagte der Ire dem britischen TV-Sender "ITV".

Er gehe im Kopf immer wieder durch, was er hätte tun können, um Peaches zu helfen. "Wir haben mehr getan, als nur über ihre Drogen-Probleme zu sprechen", so der Musiker weiter. Peches hatte über zwei Jahre lang versucht, ihre Heroinsucht mit dem Ersatzstoff Methadon in den Griff zu bekommen. Wenige Monate vor ihrem Tod sei die zweifache Mutter allerdings rückfällig geworden, wie ihr Ehemann Thomas Cohen in einer gerichtlichen Untersuchung aussagte. Er hatte seine Frau am 7. April leblos in ihrem gemeinsamen Haus gefunden.

Enrique Iglesias

Er bringt seine Kinder immer zum Lachen

Enrique Iglesias
Enrique Iglesias gibt nicht nur auf der Bühne sein Bestes, sehen Sie im Video, wie er auch als Papa vollen Körpereinsatz gibt.
©Gala

Peaches musste als Kind den Drogentod ihrer Mutter Paula Yates mit nur 41 Jahren erleben. Das soll sie nie richtig verarbeitet und sich deswegen immer wieder selbst betäubt haben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche