Ex-"Blümchen" Jasmin Wagner: Das lief zwischen ihr und Justin Timberlake

Blümchen ist mit ihrer neuen Single "Computerliebe" zurück und feiert ihr Comeback mit einem überraschenden Geständnis: Zwischen ihr und Megastar Justin Timberlake lief etwas

Jasmin Wagner alias "Blümchen"

Was für ein Comeback: Jasmin Wagner, 38, bekannt als Blümchen, hatte ihren großen Durchbruch mit der Single "Boomerang“ – vor über 20 Jahren. Nach ihrer 19-jährigen Pause als Blümchen meldet sich die Sängerin mit ihrem neuen Song "Computerliebe“ zurück und lässt gleich mal die Bombe platzen. Sie verrät, mit welchem Megastar sie in ihrer Blütezeit geknutscht hat.

Blümchen + Justin Timberlake: Das lief zwischen ihnen

"Voll auf Liebe programmiert", so heißt es in ihrer neuen Single "Computerliebe", war sie wohl schon damals, als es zu ihrem wahrscheinlich größten Kuss kam. Gegenüber "BILD" verrät die Sängerin nämlich, dass sie mal mit keinem Geringeren als Justin Timberlake, 38, geknutscht habe. Wie es dazu kam? Damals war Justin Timberlake noch Mitglied in der Boyband "NSYNC". Da sich die beiden öfter auf Events getroffen haben sollen, habe es irgendwann aus Sympathie gefunkt: "Auf einer After-Show-Party haben wir getanzt und dann geknutscht. Einfach aus Sympathie und Laune heraus." Ob die Sängerin damals wusste, dass aus ihrem sympathischen Kusspartner ein Megastar wird?

Jasmin Wagner startet wieder voll durch

In den vergangenen Jahren wurde es ruhig um Jasmin Wagner, die unter ihrem Künstlernamen Blümchen eigentlich gar nicht mehr auftreten wollte, wie die "Neue Presse" berichtet. Mit ihrem bürgerlichen Namen war sie die vergangenen Jahre als Moderatorin und Schauspielerin tätig. Auch zwei Alben brachte die Sängerin heraus – jedoch weniger erfolgreich. Nun meldet sich die Sängerin unter ihrem Künstlernamen Blümchen zurück und überrascht viele Fans. Ihr Bühnendebüt gibt die 38-Jährige am 30. März bei der "90er live-Party“ in der Veltins-Arena auf Schalke.

Lucas Cordalis

An ihn verlor Blümchen ihre Unschuld

lucas cordalis


Verwendete Quellen: BILD, Neue Presse

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche