VG-Wort Pixel

Blake Shelton So reagierte Gwen Stefani auf seinen Hochzeitsantrag

Blake Shelton: So reagierte Gwen Stefani auf seinen Hochzeitsantrag
© -
Das ging aber schnell: Nach nur sechs Monaten Beziehung soll Blake Shelton seiner Freundin Gwen Stefani einen Hochzeitsantrag gemacht - und die soll ganz anders reagiert haben als er sich das erhofft hat

Wundervoller Antrag

Es war der perfekte Moment: Bei einem Indoor-Picknick in Gwen Stefanis Anwesen in Los Angeles soll Blake Shelton, 39, nach nur sechs Monaten Beziehung um die Hand seiner Freundin angehalten haben. Das will das US-Portal "Radar Online" erfahren haben.

Für seinen Antrag soll sich der Country-Star etwas ganz Besonderes ausgedacht haben: In einer Box der Fast Food-Kette "Kentucky-Fried-Chicken" soll der 39-Jährige einen 1,2 Millionen US-Dollar teuren Tiffany-Ring versteckt haben. Die Überraschung dürfte ihm damit geglückt sein - doch die dreifache Mutter soll ganz anders reagiert haben, als es sich der Sänger erhofft hatte.

Sie hat seinen Antrag abgelehnt! "Gwen war sehr gerührt, aber sie sagte, dass sie warten muss. Sie möchte sicher sein, dass es sich auch für ihre Kinder richtig anfühlt", erzählte ein Insider "Radar Online".

Gwen hat viele Bedenken

Aber nicht nur ihre drei Söhne Kingston, 10, Zuma, 7, and Apollo, 2, sollen ihre Entscheidung beeinflusst haben. Auch die Tatsache, dass sie sieben Jahre älter als Blake sei, mache ihr zu schaffen, will die Quelle wissen. "Gwen fürchtet, dass das Alter ihnen in die Quere kommen könnte."

Denn für die ehemalige "No Doubt"-Frontfrau soll weiterer Nachwuchs kein Thema mehr sein. Für Blake Shelton hingegen schon. "Sie hat Angst, dass Blake in einer Ehe, in der er nicht Vater wird, nicht glücklich werden würde", begründet der Insider die Sorge der Sängerin.

Und noch mehr spricht gegen eine erneute Hochzeit der 46-Jährigen. Sie soll noch immer ihre gescheiterte Ehe mit Gavin Rossdale verarbeiten. Er hatte die ehemalige "No Doubt"-Frontfrau mit dem Kindermädchen betrogen. Daraufhin trennte sich das Paar nach 13 gemeinsamen Jahren als Ehepaar. "Gwen will Blake vertrauen, aber sie fürchtet, dass ihr das wieder zum Verhängnis wird", verriet der Insider weiter.

Blake will warten

Es scheinen also ziemlich viele Punkte gegen eine Hochzeit zu sprechen - und doch soll der "The Voice"-Juror Gwen Stefani versichert haben, nicht aufzugeben und zu warten, bis sie ihre Meinung ändert. Wir wünschen Blake Shelton ganz viel Geduld. Denn wir würden uns über eine Hochzeit der beiden sehr freuen.

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken