Blake Shelton: Er trauert um seinen "Helden und Freund"

Country-Star Blake Shelton trauert um seinen "Freund und Helden" Earl Thomas Conley. Der Musiker starb im Alter von 77 Jahren.

Blake Shelton bei einem Auftritt in Los Angeles

Die Country-Welt trauert um Sänger Earl Thomas Conley (1941-2019). Der Musiker ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Bekannt wurde er in den 80er Jahren durch Hits wie "Holding Her and Loving You", "What I'd Say" und "Once In a Blue Moon". Country-Star Blake Shelton (42) bestätigte via Social Media, dass Conley am Mittwoch in Nashville gestorben ist.

Shelton nannte Earl Thomas Conley auf Instagram seinen "Lieblingssänger, Helden und Freund". Die beiden sollen seit Jahren eng befreundet gewesen sein. 2002 arbeiteten sie zusammen an Sheltons Hit "All Over Me". In seinem Post schrieb der 42-Jährige nun: "Mein Herz ist heute komplett zerbrochen. Ich muss euch leider mitteilen, dass Earl Thomas Conley heute Morgen verstorben ist". Dazu postete er ein Foto mit dem Sänger.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche