VG-Wort Pixel

Blake Lively und Ryan Reynolds Streng geheime Hochzeit

Blake Lively und Ryan Reynolds
© CoverMedia
Schauspielerin Blake Lively und Ryan Reynolds sollen ihre Hochzeit wie eine "streng geheime" Militäroperation geplant haben. 

Blake Lively (25) und Ryan Reynolds (35) verwendeten angeblich Pseudonyme, um ihre Hochzeitsvorbereitungen geheim zu halten.

Der 'Gossip Girl'-Star und der Hollywood-Beau ('Safe House') sollen am Sonntag heimlich geheiratet haben. Dieses Gerücht schockierte viele, weil die beiden erst seit einem Jahr ein Paar sind. Obwohl es bisher keine offizielle Bestätigung für die Trauung gibt, wird behauptet, dass sie sich in Mount Pleasant auf der Boone Hall Plantage das Ja-Wort gaben, wo die Dreharbeiten zu dem romantischen Film 'Wie ein einziger Tag' stattfanden.

Das frisch vermählte Paar hat angeblich alles dafür getan, seinen Hochzeitstag geheim zu halten - und das mit Erfolg: "Sie inszenierten das Ganze wie eine streng geheime Militäroperation", berichtete ein Freund am Montag der 'Chicago Sun-Times'. "Das Paar behütet seine Privatsphäre mit einer sehr großen Intensität - sogar im Vergleich zu anderen Paaren in Hollywood, die viel Wert auf ihre Privatsphäre legen."

Angeblich verwendeten Lively und Reynolds bei der Planung der Feierlichkeiten Pseudonyme. Viele Leute, die in die Organisation der Feier involviert waren, wussten nicht einmal, wer dort vor den Traualtar treten wird. Alle Eingeweihten unterschieben eine Vereinbarung, in der sie sich bereit erklärten, Stillschweigen zu bewahren.

Für Blake Lively war dies die erste Eheschließung, Ryan Reynold war früher bereits mit Schauspielerin Scarlett Johansson (27, 'Die Schwester der Königin') verheiratet, die ihm angeblich zur Hochzeit gratulierte.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken