VG-Wort Pixel

Blake Lively Mein Leben ist nicht skandalös

Blake Lively
© CoverMedia
Serienschönheit Blake Lively mag es nicht, wenn die Leute aus ihrem Leben eine Skandalgeschichte machen wollen.

Blake Lively (24) kann Presseberichten nichts abgewinnen, die versuchen, ihr Leben als einen einzigen Skandal erscheinen zu lassen.

Die Schauspielerin ('Green Lantern') war schon mit einigen Hollywood-Kollegen zusammen, beispielsweise Penn Badgley (25, 'Einfach zu haben') und Leonardo DiCaprio (37, 'Inception') und genießt aktuell ihre Beziehung mit Ryan Reynolds (35, 'Ted'). Dennoch setzt Lively alles daran, ihr Privatleben so weit es geht, aus dem Licht der Öffentlichkeit rauszuhalten.

"Ich bin eine private Person und es ist hart, wenn die Leute versuchen, aus deinem Leben eine Story zu machen", seufzte sie im Interview mit dem 'Style'-Magazin. "Und um es zu einer Story zu machen, muss es wirklich aufregend sein - es muss einen Skandal geben - und das ist wirklich verstörend, denn mein Leben ist normal und sicher. Ich mag es zu kochen, ich mag es zu essen, ich mag es, mit dem Hund rauszugehen."

Lively hat längst erkannt, wie launisch Hollywood ist. Deswegen verbringt sie ihre Zeit lieber mit ihren langjährigen Freunden und der Familie anstatt mit anderen Jungstars. "Dieselben Leute, die dich an dem einen Tag über alles lieben, werden dich am nächsten Tag über alles hassen, wem gibt man also den Schlüssel zu seinem Selbstwert? Diesen Schlüssel muss man selbst in der Hand halten. Und man muss sich mit Leuten umgeben, die dir gegenüber aufrichtig sind. Ich brauche Ehrlichkeit. Ich brauche gute Freunde, die mir sagen können: Ich liebe dich über alles, aber darin siehst du schrecklich aus und du musst das sofort ändern", lachte Blake Lively.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken