Blake Lively: Leidet ihr Baby unter ihren Karriereplänen?

Schauspielerin, Geschäftsfrau und bald auch noch Studentin - vernachlässigt Blake Lively bei all ihren geplanten Projekten bald ihr Töchterchen James?

Wie will sie das alles nur unter einen Hut bekommen? Es ist ja schließlich nicht so, als würde Blake Lively nicht schon genug damit zu tun haben, Schauspielerin, Cover-Model und Herausgeberin der Lifestyle-Webseite "Preserve" zugleich zu sein. Nun erzählte sie, dass sie auch noch ein Studium an der Eliteuniversität Harvard anpeile. Klingt nach einem ganz schönen toughen Zeitplan, den sich die hübsche Blondine da aufbürdet - besonders wenn man bedenkt, dass Blakes wichtigster Fulltime-Job noch gar nicht mit aufgezählt wurde. Seit knapp einem halben Jahr ist der "Gossip Girl"-Star Mutter der kleinen James. Fragt sich: Kommt ihr Baby in Zukunft bei all den Terminen etwa zu kurz?

Harvard ist ihr Traum

Enrique Iglesias

Er bringt seine Kinder immer zum Lachen

Enrique Iglesias
Enrique Iglesias gibt nicht nur auf der Bühne sein Bestes, sehen Sie im Video, wie er auch als Papa vollen Körpereinsatz gibt.
©Gala

"Mein Traum ist es, auf die Harvard Business School zu gehen", erklärte die Ehefrau von Ryan Reynolds nun in einem Interview gegenüber "Stylist". Bereits in den letzten Wochen hatte sich Blake wieder stärker auf ihre Karriere konzentriert, nachdem es in den vorherigen Monaten erst einmal still um die Neu-Mama geworden war. Statt jedoch weiterhin zu Hause bei James zu bleiben, tourte der Leinwand-Liebling in den letzten zwei Wochen durch Amerika und promotete ihren neuen Film "Für immer Adaline".

Fashion-Looks

Der Style von Blake Lively

19. Juni 2019  In New York City ist eine hochschwangere Blake Lively mit Mann Ryan Reynolds und den Töchtern Inez und James unterwegs.   Im Mai hatte die Schauspielerin mit ihrem Auftritt auf der Premiere von "Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu" in New York mit ihrer Babykugel für eine riesengroße Überraschung gesorgt. 
Eine tolle Überraschung ist Blake Livelys Babybauch bei der New Yorker Premiere von "Pokemon Detective Pikachu" im Mai, wenig überraschend ihr wie immer toller Style: Das gelb-glitzernde Kleid von Retrofête kombiniert Blake mit Riemchen-Heels von Stuart Weitzman.
Beim Anblick von Blake Lively im knappen Blazer-Dress wird uns selbst ganz kalt, schließlich friert New York derzeit mit Minusgraden. Ein Mantel hätte aber wohl den Effekt des asymmetrischen Outfits genommen. Na, dann mal schnell ins Taxi!
Anstelle einer Schuluniform trägt die Hollywood-Schönheit an diesem Tag eine funkelnde Couture-Kreation von Kaiser Karl. 

141

Der Abschluss ist für die Zukunft geplant

Sollte jetzt also auch noch ein Studium zu all den Verpflichtungen hinzukommen, muss man nur eins und eins zusammenzählen, um zu dem Ergebnis zu kommen, dass dann noch weniger Zeit für ihren Schützling bliebe. Doch Blake gab direkt Entwarnung. "Eines Tages werde ich das auch machen", sagte sie im weiteren Verlauf des Interviews zu ihrem Wunsch-Abschluss und machte so deutlich, dass Baby James erst einmal an erster Stelle steht.

Blake, das Mulit-Talent

Und sollte sie eines Tages die Schulbank Harvards drücken, bleibt trotzdem noch genug Zeit fürs Töchterchen. Ihr Plan: Sie absolviert das Studium einfach "in der Freizeit". Wie sie so einen Eliteabschluss "nebenbei" abschließen möchte, wirft zwar einige Zweifel auf, hinsichtlich ihrer Mutterrolle zeigt es jedoch eins: Blake Lively ist und bleibt eine absolute Power-Mama - und das ganz zweifellos.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche