VG-Wort Pixel

Blake Lively Geschwister-Rivalität im Hause Lively-Reynolds?

Blake Lively
Blake Lively
© Getty Images
Im Herbst 2019 wurden Blake Lively und Ryan Reynolds Eltern ihres dritten Kindes. Doch ihre mittlere Tochter schien anfangs nicht sonderlich begeistert vom kleinen Geschwisterchen zu sein, wie Lively belustigt verriet.

Blake Lively, 32, ist seit fünf Monaten dreifache Mutter. Im September kam ihre dritte Tochter zur Welt. So glücklich die Schauspielerin und ihr Mann Ryan Reynolds, 43, sind, so skeptisch schien ihre mittlere Tochter Inez gegenüber dem Baby gewesen zu sein. Inez soll alle andere als begeistert auf ihre kleine Schwester reagiert haben. Das verriet Lively in der "The Tonight Show" gegenüber Jimmy Fallon, 45, und gab einen Einblick in ihr Leben - und die Probleme - als Mutter von drei Töchtern. 

Blake Lively und Ryan Reynolds haben drei Töchter

"Wir haben so viele Kinder", scherzte Blake Lively zu Beginn zu TV-Show. Und dass es mit drei Töchtern nicht immer einfach ist, das können sicher alle Eltern bestätigen. Während ihre älteste Tochter James, fünf, ihr neuestes Geschwisterchen herzlich in die Familie aufnahm, soll Inez zurückhaltend gewesen sein. "Sie tut so, als würde sie mir ihr spielen", verriet die 31-Jährige über ihre mittlere Tochter und das Neugeborene. Geschwister-Rivalität im Hause Lively-Reynolds? Es scheint danach auszusehen. Doch als Mutter hat Blake Lively einige Tricks auf Lager. Mit denen konnte sie Inez schnell davon überzeugen, wie schön es sein kann, eine große Schwester zu sein. 

Mit diesem Satz änderte Blake Lively die Meinung ihrer Tochter

"Dann sagte ich zu ihr: 'Du wirst ihr alles beibringen, was sie weiß. Du wirst ihr alles über Städte und den Himmel und Blumen und den Weihnachtsmann und Micky Maus beibringen - alles, was du willst!'", so Lively zu ihrer dreijährigen Tochter. Plötzlich schienen alle Zweifel wie weggeblasen zu sein. Die darauffolgende Ehrlichkeit ihres mittleren Kindes brachte nicht nur die Schauspielerin und ihren Mann zum Lachen, sondern das ganze TV-Studio. Inez antwortete an ihre Schwester: "Ach, ich habe dich vorher nicht geliebt, aber jetzt tu ich es", und zeigte dabei wahre Star-Allüren à la Jennifer Aniston in "Friends", wie Lively lachend in der Show imitierte. Es scheint so, als hätte Inez das schauspielerische Talent von ihrer Mutter und den Humor von ihrem Vater geerbt. 

Den Namen ihrer jüngsten Tochter gaben Blake Lively und Ryan Reynolds bisher noch nicht bekannt. Im Dezember scherzte Reynolds in der US-Show "Today" noch: "Wir wollen originell sein, alle Buchstaben in ihrem Namen sind stumm." 

Verwendete Quellen:sheknows.com, "The Tonight Show"

   

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken