Blake Lively: Als Allround-Talent durch die Baby-Pause

Spaziergänge, Strickereien, Kochstunden - Blake Lively geht in ihrer Baby-Pause den unterschiedlichsten Aktivitäten nach. Ein Zeitvertreib verblüfft dabei jedoch besonders

Ihr schauspielerisches Können stellt Blake Lively, 27, seit einigen Jahren unter Beweis. Während ihrer Baby-Pause versucht sie sich nun jedoch auch an ganz anderen Talenten, die anscheinend in ihr schlummerten und sich erst durch das Mutter-Sein - und mithilfe ihres Ehemanns Ryan Reynolds - voll entfalten konnten. Ein Zeitvertreib fällt unter ihren zahlreichen Aktivitäten besonders auf. Gibt es eigentlich etwas, das die hübsche Neu-Mama nicht kann?

Stressabbau auf die "Lively-Art"

Carsten Maschmeyer über Krebs

"Vor sechs Wochen dachte ich, für mich ist es das wichtigste Thema"

Carsten Maschmeyer
Carsten Maschmeyer muss sich neben seiner Hautkrebs-Diagnose nun auch noch als Risikopatient mit dem Coronavirus auseinandersetzen.
©Gala

Um sich zu entspannen, kreiere sie etwas Nützliches, erklärt Blake Lively in der aktuellen Ausgabe des amerikanischen "Oprah-Magazins". "Ich stricke oder koche", beginnt sie ihre Aktivitäten aufzuzählen. "Für eines meiner letzten Projekte habe ich außerdem Kissenbezüge mit Natur-Motiven bemalt." Von den Ergebnissen kann man sich auch direkt auf Instagram überzeugen lassen. Dort postet sie momentan fleißig Fotos ihrer Kreationen - egal ob nun aus Stoff oder aus Teig. Und siehe da: Die Frau hat Talent.

Blake Lively tobt sich während ihrer Baby-Pause kreativ aus: Sie bemalt Kissenbezüge, Leinwände und selbstgebackene Kekse.

Vom Designerkleid in den Blaumann

Doch neben Stricknadel und Kochlöffel schwingt die ehemalige "Gossip Girl"-Darstellerin auch noch ganz andere Utensilien. Nach eigenen Aussagen kann man annehmen, dass die beliebte Schauspielerin nun auch noch in die Werkzeugkiste ihres Mannes greift. "Ich schraube gerade auch an einem Motorrad - das hat mir mein Ehemann beigebracht", erzählt sie in der Zeitschrift von Oprah Winfrey weiter.

Pause von der Baby-Pause

Zwischen all ihren handwerklichen Aktivitäten, gibt es jedoch auch Momente, in denen Blake Lively tatsächlich mal nichts tut und einfach die frische Luft New Yorks genießt. Dann spaziert sie alleine durch die Straßen der Weltmetropole und besucht Orte und Plätze, an denen sie seit mehreren Jahren nicht mehr war. Dass sie dabei so richtig abschaltet, mag man ihr jedoch nicht ganz glauben. Sicherlich denkt sie selbst bei ihren Ausflügen bereits darüber nach, was sie zurück zu Hause direkt angehen könnte. Ein Allround-Talent wird eben niemals müde.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche