VG-Wort Pixel

Blake Lively + Ryan Reynolds "Ryan Reynolds und seine Ehefrau"


Blake Lively und Ryan Reynolds sollen ganz heimlich geheiratet haben. Ein Polizeibericht lieferte den Hinweis darauf, dass die beiden vielleicht bereits ein Ehepaar sind. Gerüchte um eine Verlobung kursieren seit Längerem

Es wäre eine kleine Sensation, wenn es den beiden tatsächlich gelungen wäre: Blake Lively und Ryan Reynolds könnten sich klammheimlich das Ja-Wort gegeben haben. Am 8. Juli ist in einem New Yorker Polizeibericht mehrfach die Bezeichnung "Ryan Reynolds und seine Ehefrau" aufgetaucht. Der Schauspieler hatte gemeldet, dass er von Paparazzi verfolgt und belästigt wurde. Laut "TMZ.com" hat ihm die Polizei daraufhin geraten, dass "Mr. Reynolds und seine Frau die Polizei verständigen sollen, wenn irgendwelche Personen ihr Grundstück betreten sollten."

Eine Quelle sagte dann jedoch zu "Eonline.com", dass der Polizeibericht schlichtweg falsch wäre. Kurz darauf äußerte sich allerdings der Sprecher der New Yorker Polizeiwache über "HollywoodLife.com": "Niemand auf der Wache kann bestätigen, ob das Paar legal verheiratet ist oder nicht. Der Kollege, der den Vorfall aufgenommen hat, kann einen Fehler gemacht haben oder es war tatsächlich korrekt. Wir können nichts bestätigen."

Seit Monaten wurde spekuliert, ob die beiden bereits verlobt wären. Doch weder die Spekulationen um die Verlobung noch die mögliche Ehe wurde bislang bestätigt - aber genauso wenig dementiert. Auch eine Verwechslung mit Reynolds' Exfrau Scarlett Johansson kann ausgeschlossen werden, genauso wie die Tatsache, dass es sich um eine völlig andere Frau gehandelt hat.

Die 24-Jährige und der 36-Jährige haben sich am Set der Comicverfilmung "The Green Lantern" verliebt und sind seit November 2011 ein Paar. Wenige Monate zuvor ließ sich Ryan Reynolds von Scarlett Johansson scheiden, während Blake Lively mit Leonardo DiCaprio liiert war. Möglicherweise gibt es einen Grund für den verhältnismäßig schnellen Gang vor den Traualtar: Vergangene Woche munkelten einige Klatschblogs sogar, Blake Lively solle einen Babybauch unter ihrem gepunkteten Badeanzug versteckt haben.

Bei so viel schönen Gerüchten wäre es doch fast schon schade, wenn es am Ende nur hieße: Viel Wirbel um nichts.

mth

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken