Blake Fielder-Civil: Winehouse-Ex im Koma

Der Exmann von Amy Winehouse, Blake Fielder-Civil, liegt nach mehrfachem Organversagen in einem künstlichen Koma, berichtet die englische "Sun". Der Zusammenbruch soll alkohol- und drogenbedingt gewesen sein

, 30, wurde vergangenen Freitag (3. August) als Notfall mit mehrfachem Organversagen ins Krankenhaus gebracht und kämpft dort um sein Leben. Das berichtet die Website der britischen Zeitung "Sun". Der Ex-Mann der verstorbenen Soulsängerin ("Back To Black") soll sich am Donnerstag den Nachmittag über mit einem Freund betrunken haben. Er soll möglicherweise - eine Quelle der Zeitung behauptet das - auch Heroin und Morphium genommen haben.

Fielder-Civil wurde angeblich am Freitagmorgen von seiner derzeitigen Partnerin Sarah Aspin gefunden - halb erstickt an seinem Erbrochenem. Die Frau, die mit Fielder-Civil den 15 Monate alten Sohn Jack hat, berichtete der 'Sun', ihr Freund habe mehrfaches Organversagen erlitten. Die Zukunft sei ungewiss: "Die Ärzte sagen, sie könnten keine Prognose abgeben", erklärte Aspin der Tageszeitung. "Sie sagten, sie versetzen ihn ins Koma, um ihm zu helfen und wegen einer Infektion. Ich bete, dass er es schafft. Aber ich muss mich darauf einstellen, dass er nicht mehr aufwacht." Selbst wenn er aufwacht, könnte sein Gehirn dauerhaft geschädigt sein.

Amy Winehouse

Zwischen Rausch und Realität

2016  Fünf Jahre ist es schon her, dass Amy Winehouse gestorben ist (23. Juli 2011 †), aber auch heute noch bleibt die Ausnahmesängerin unvergessen.
2011: Fans trauern um Amy Winehouse.
2011: Mitch und Amy Winheouse trauern um ihre Tochter.
2011: Das letzte Konzert von Amy Winehouse fand in Belgrad statt.

20

Blake Fielder-Civil hat gerade erst eine Haftstrafe hinter sich. Zum Saufgelage kam er von einem Treffen mit seinem Bewährungshelfer, heißt es in den britischen Medien. Später ging er heim, er soll gelallt haben und seine Freundin musste ihm dabei helfen, sich auszuziehen. Sarah Aspin betonte, sie sei wegen des Vorfalls "am Boden zerstört". Sie lernte Blake Fielder-Civil vor drei Jahren in einer Entzugsklinik kennen.

Sein Zusammenbruch erfolgte nur wenige Tage nach dem ersten Todestag von Amy Winehouse, die aufgrund einer Alkoholvergiftung am 23. Juli 2011 starb. Von 2007 bis 2009 waren Winehouse und Fielder Civil verheiratet. Blake Fielder-Civil, der 2007 und 2011 im Gefängnis saß, wird von vielen für die Drogen- und Alkoholsucht von Amy Winehouse verantwortlich gemacht. Amys Vater allerdings betonte mehrfach, dass der Brite keine Schuld am Tode seiner Tochter trage. twittert am 9. August (@mitchwinehouse) von den "schrecklichen Neuigkeiten". "Denkt daran, dass Amy ihn liebte. Lasst uns für seine Heilung beten", schrieb er den Fans seiner Tochter auch.

cfu, cover media

Mehr zum Thema

Star-News der Woche