Birgit Schrowange: An ihrem 61. Geburtstag hielt Frank um ihre Hand an

Für Birgit Schrowange läuten bald die Hochzeitsglocken. Ihr Freund Frank Spothelfer hielt bereits im April um ihre Hand an. Er überraschte sie an ihrem 61. Geburtstag.

Birgit Schrowange und Frank Spothelfer

Die Liebesgeschichte von Birgit Schrowange, 61, und Frank Spothelfer, 54, liest sich wie ein traumhafter Liebesroman, der jetzt in einem Happy End gipfelt. Die RTL-Moderatorin und der Unternehmer wollen sich das Ja-Wort geben. Im Mai 2019 hielt er um die Hand der 61-Jährigen an, wie sie im Interview mit "Bunte" verrät.

Es wird Birgit Schrowanges erste Hochzeit

Momentan scheint sich vieles im Leben von Schrowange zu verändern. Erst kürzlich wurde bekannt, dass sie beruflich kürzertreten wird. Jetzt gibt sie überraschend ihre Verlobung bekannt. Es sind bewusste Entscheidungen, die die Moderatorin für ihr Privatleben und für die Liebe trifft. Die Hochzeit mit Frank Spothelfer wird für sie ihre erste Hochzeit sein. Sie lernte den Geschäftsführer eines US-Konzerns 2017 auf einer Kreuzfahrt kennen, die sie mit ihrem Sohn Laurin, 19, antrat. "Wir lachen viel, sind auf Augenhöhe und absolut harmonisch", schwärmt sie im Interview mit "Bunte". Von 1998 bis 2006 war Schrowange mit Markus Lanz, 50, liiert. Nach der Trennung war sie elf Jahre Single. 

Look-o-Mat

Birgit Schrowange: Früher und heute

Look-o-Mat: Birgit Schrowange: Früher und heute
©Gala

Birgit Schrowange: Sie lehnte drei Anträge ab

Nun traut sich Birgit Schrowange, den Bund des Lebens einzugehen. Noch vor wenigen Wochen, im Oktober 2019, verriet sie gegenüber der "Bild": "Ich habe in meinem Leben drei Anträge bekommen - und abgelehnt. Vor meinem 65. Geburtstag, ach ja, wäre ich nicht abgeneigt." Da wusste die langjährige RTL-Moderatorin vermutlich nicht, dass ihr Partner bereits den großen Moment plant. 

Der romantische Antrag

Frank Spothelfer machte seiner Birgit den Antrag an ihrem 61. Geburtstag. Er wollte sie in die Schweiz locken, hatte ein Penthouse-Zimmer mit Blick auf die Berge gebucht und alles minuziös geplant. Doch es kam anders: Birgits Sohn kam aus England zu Besuch nach Köln und die Moderatorin wollte bei ihm bleiben. Schließlich fuhr der 54-Jährige nach Köln und hielt dort um ihre Hand an. Für Birgit Schrowange kam das völlig unerwartet. "Als er mit dem Schmuckkästchen vor mir stand, sagte ich, er müsse mir doch nicht so ein teures Geburtstagsgeschenk machen. Ich war total gerührt, als er mich fragte, ob ich seine Frau werden möchte."  

Birgit Schrowange beendet ihre "EXTRA"-Karriere

Bereits seit 25 Jahren moderiert Birgit Schrowange die RTL Abendsendung "EXTRA". Jetzt entschied sie sich dazu, den Job abzugeben, wie sie in der aktuellen GALA verrät. Sie möchte sich mehr Zeit für ihre Familie nehmen und sich auf ihr Privatleben konzentrieren. Ihre Nachfolgerin ab dem 30. Dezember ist Nazan, Eckes, 43. Birgit Schrowange bleibt dem Sender aber weiterhin als Gesicht von "Explosiv Weekend" treu. 

Birgit Schrowange hat ihr Glück gefunden - beruflich sowie privat. "Ein chinesisches Sprichwort heißt: Alles kommt für den, der warten kann. Dass ich in meinen späten Jahren eine so große Liebe erleben darf, das ist ein sehr, sehr großes Glück." Wir wünschen der Moderatorin alles Gute.

Verwendete Quellen: Bunte, Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche