VG-Wort Pixel

Bill Paxton (†) Seine Familie wusste nichts von der Herz-OP

Bill Paxton
Bill Paxton
© Splashnews.com
Erschreckende Details zu Bill Paxtons Tod! Der Schauspieler starb vergangene Woche nach einer Herz-OP. Über den Eingriff ließ er den Großteil seiner Familie offenbar im Dunkeln 

Der überraschende Tod von Bill Paxton nach einer Herz-OP erschütterte nicht nur Hollywood, sondern natürlich auch die Familie des Schauspielers. Sein Schwager offenbart nun erschreckende Details. Denn laut Jon Otten, der mit Paxtons Schwester Ann verheiratet ist, hielt der "Apollo 13"-Darsteller die Operation vor seiner Familie geheim.

Bill Paxton hielt die OP geheim

"Wir wussten nicht einmal, dass er sich einer OP unterziehen würde", sagte Otten "RadarOnline". Paxton Tod sei sehr tragisch und plötzlich gewesen. "Ich bin sicher, dass seine Frau davon wusste, aber niemand in der erweiterten Familie."

Wenige Wochen vor seinem Tod habe der 61-Jährige seinen Verwandten lediglich offenbart, dass eine seiner Herzklappen durch rheumatisches Fieber, an dem er bereits als Kind litt, beschädigt wurde. "Wir wussten nichts über seinen Zustand und ob er einfach zu heilen war. Soweit wir wussten, war er gesund."

Todesursache: Schlaganfall

Bill Paxton starb nach der Operation an einem Schlaganfall. Wodurch dieser ausgelöst wurde, bleibe weiter unklar, so der Schwager.

Bisher gäbe es auch noch keine Beerdigungspläne für den erfolgreichen Schauspieler, da die Familie nach wie vor mit dem traurigen Verlust kämpfe.

"Wir sind stolz auf sein Vermächtnis. Er gab ziemlich viel Unterstützung von Fans und Freunden. Ein gutes Leben wurde gefeiert", sagte Jon Otten.

Bill Paxton hinterließ seine Frau Louise und die gemeinsamen Kinder James, 23, und Lydia, 19.

iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken