Bill Murray Wütender Schauspieler wirft mit Handys


Wer gerne ein Foto von Bill Murray schießen würde, der sollte unbedingt zuvor um die Erlaubnis des Schauspielers bitten

Wer sich jemals in der Nähe von Bill Murray wiederfindet, sollte unbedingt auf sein Smartphone oder Handy aufpassen. Der Schauspieler warf kürzlich mehrere Mobiltelefone vom Dach eines Restaurants in Kalifornien. Das berichtet unter anderem das US-Celebrity-Portal "TMZ".

Der 65-Jährige verbrachte demnach den Abend in der Vesuvio Rooftop-Bar in Carmel, als einige Fans ohne zu Fragen Fotos von ihm knipsten. Daraufhin sei er wütend geworden, habe sich die Fan-Smartphones geschnappt und diese vom Dach geworfen, wie Scott Pepe, der Besitzer des Restaurants, erklärte. Nach dem Vorfall will Pepe in Zukunft härter durchgreifen und keine Handys mehr erlauben, da häufiger Promis im Laden zu finden seien.

Keine Anzeige

Kurz nach dem Vorfall verließ Bill Murray die Location, noch bevor die gerufene Polizei eintraf. Gegenüber dieser gab Murray später anscheinend ohne zu zögern zu, dass er die Telefone geworfen habe. Er wolle für die Schäden aufkommen. Eine Anzeige habe er offenbar nicht zu befürchten.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken