VG-Wort Pixel

Bill Gates 20-Milliarden-Dollar-Spende an Stiftung

Bill Gates gehört zu den reichsten Menschen der Welt.
Bill Gates gehört zu den reichsten Menschen der Welt.
© Frederic Legrand - COMEO/Shutterstock
Bill Gates möchte 20 Milliarden Dollar an seine Stiftung überweisen. Die Spende betrachte er nicht als "Opfer", erklärt der Unternehmer.

Der Microsoft-Mitgründer und Milliardär Bill Gates (66) hat mehrfach betont, sein Vermögen an die Allgemeinheit zurückgeben zu wollen. In einem neuen Blogbeitrag schreibt er, im Juli 20 Milliarden US-Dollar seines eigenen Vermögens an seine Stiftung, die "Bill & Melinda Gates Foundation", überweisen zu wollen.

"Wenn ich in die Zukunft blicke, ist es mein Ziel, all mein Vermögen, abgesehen von dem, was ich für mich und meine Familie ausgebe, der Stiftung zukommen zu lassen", heißt es in dem Beitrag. Er werde demnach auf der Liste der reichsten Menschen der Welt herunterrutschen und irgendwann ganz davon verschwinden. Gates sehe die Spende nicht als "Opfer".

"Die großen Krisen unserer Zeit erfordern es, dass wir alle mehr tun", erklärt der 66-Jährige unter anderem in Bezug auf die Corona-Pandemie, den Krieg in der Ukraine und den Klimawandel. Er hoffe, dass andere wohlhabende Menschen es ihm gleichtun werden.

"Ich glaube, dass ich eine Verpflichtung habe"

"Ich glaube, dass ich eine Verpflichtung habe, meine Ressourcen an die Gesellschaft zurückzugeben", erklärt Gates - und das auf Wegen, die das Leben der Menschen maßgeblich positiv beeinflussen sollen. Die "Bill & Melinda Gates Foundation" des Unternehmers und seiner Ex-Frau gibt es seit dem Jahr 2000. Auf der Milliardärsliste des Wirtschaftsmagazins "Forbes" wird Gates derzeit auf dem fünften Rang geführt. Er besitzt demnach angeblich ein Vermögen von umgerechnet etwa 102 Milliarden Euro. Vor ihm liegen unter anderem Elon Musk (Rang eins, rund 228 Milliarden Euro) und Jeff Bezos (Rang drei, rund 139 Milliarden Euro).

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken