Bill Cosby und Roman Polanski: Die Academy wirft beide Schauspieler raus

Auf die Verurteilung folgt der Rauswurf: Bill Cosby ist von der Academy vor die Tür gesetzt worden - ebenso wie Roman Polanski.

Die wegen sexueller Belästigung verurteilten Schauspieler Bill Cosby (80, "The Cosby Show") und Roman Polanski (84, "Der Gott des Gemetzels") sind von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausgeschlossen worden, das gaben die Organisatoren der Oscar-Verleihung am Donnerstag bekannt.

Einsatz für "ethische Standards"

Bettina Wulff mit neuem Partner

Das Paar zeigt sein Glück auf dem Roten Teppich

Bettina Wulff und Jan-Henrik Behnken
Seit ungefähr einem Jahr sind Bettina Wulff und Jan-Henrik Behnken ein Paar. Auf dem Roten Teppich erzählen sie ein wenig aus ihrem Privatleben.
©Gala

Der Vorstand der Akademie stimmte am Dienstag für den Ausschluss des Paares "in Übereinstimmung mit den Verhaltensnormen der Organisation", heißt es in einer Erklärung. "Der Vorstand setzt sich weiterhin für ethische Standards ein, die von den Mitgliedern verlangen, die Werte der Akademie in Bezug auf die Achtung der Menschenwürde zu wahren", schreibt die Organisation weiter.

Der Ausschluss kommt eine Woche nachdem Cosby schuldig gesprochen wurde, eine Frau unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht zu haben - aber 39 Jahre nachdem Polanski sich schuldig bekannte, ein 13-jähriges Mädchen vergewaltigt zu haben.

Die Aufforderungen, die beiden Schauspieler zu verbannen, wurden immer größer, seit die Academy im Oktober den gefallenen Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein (66) vor die Tür setzte. Zahlreiche Frauen beschuldigen Weinstein der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche