VG-Wort Pixel

Schlimmer Verlust für Bill Cosby Seine Tochter wurde aus dem Leben gerissen

Bill Cosby
© Getty Images
Was für eine schreckliche Nachricht: Die Tochter von Schauspieler Bill Cosby wurde viel zu früh aus dem Leben gerissen

Schon wieder muss Bill Cosby, 80, um eins seiner Kinder trauern. Seine Tochter Ensa ist verstorben - sie wurde viel zu früh aus dem Leben gerissen. Wie unter anderem das US-Portal "TMZ" berichtet, ist sie bereits am Freitag (23. Februar) im Alter von 44 Jahren in Massachusetts verstorben. Sie hatte einst auch einen Gastauftritt in "Die Bill Cosby Show".

Bill Cosby: Trauer um Tochter Ensa 

Die Todesursache ist noch unklar. Laut "TMZ" soll sie jedoch schon länger schwere gesundheitliche Probleme gehabt haben. Angeblich soll sie auf eine Nierentransplantation gewartet haben.

Ensa glaubte an ihren Vater

Ensa Cosby stand ihrem Vater bei, als er sich vor Gericht verantworten musste. Bill Cosby wird von rund 60 Frauen beschuldigt, sie in früheren Jahrzehnten missbraucht zu haben. Letztes Jahr hatte Ensa öffentlich erklärt, dass sie fest daran glaube, dass ihr Vater unschuldig sei. 

Auch Cosbys Sohn starb früh

Ensa stammt aus der Ehe von Bill Cosby mit Camille O. Cosby, 73. Das Paar ist seit 1964 verheiratet und hat zusammen fünf Kinder. Nur drei sind noch am Leben. Ensa ist nicht das erste Kind, das das Ehepaar verliert. Ihr Sohn Ennis Cosby wurde im Januar 1997 bei einem missglückten Raubüberfall ermordet. Er wurde nur 27 Jahre alt.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken