VG-Wort Pixel

Jay-Z + Beyoncé Das bedeuten die Namen ihrer Zwillinge Rumi und Sir

Beyoncé, Jay-Z
Beyoncé, Jay-Z
© Reuters
Beyoncé und Jay-Z haben ihren Zwillingen die Namen Rumi und Sir gegeben. Wir verraten Ihnen, welche tiefere Bedeutung dahinter steckt

Das Rätselraten um die Namen von Beyoncés und Jay-Zs Zwillingen ist längst vorbei. Die beiden Babies hören auf die Namen Rumi und Sir. Doch welche Bedeutung steckt hinter den Namen?

Rumi und Sir werden zum Markenzeichen

Queen Bey und Jay-Z wollen die Namen genau wie den von Blue Ivy als Markenzeichen nutzen können. Damit werden die Babys schon direkt nach der Geburt Teil des gigantischen Carter-Imperiums. Künftig könnten also Parfüms, Kosmetika, Schlüsselanhänger, Baby-Beißringe, Kinderwägen, Becher, Wasserflaschen, Haarbänder, Kartenspiele, Einkaufstaschen, Sportbälle und Rasseln unter den Namen der Kinder vermarktet werden.

Und was hat es mit den Namen auf sich?

Rumi scheint zum einen eine Hommage an den gleichnamigen persischen Poeten des 13. Jahrhunderts zu sein. Sir wiederum kommt in einem seiner bekanntesten Gedichte vor: "Bring den reinen Wein von Liebe und Freiheit. Aber Herr ("Sir"), ein Wirbelsturm wird kommen. Mit mehr Wein werden wir diesem Sturm das Ein oder Andere über das Herumwirbeln beibringen".
US-Kommunikationsfachfrau Ashley Joy erklärt die Namen hingegen so: "Sir means "Man of rank; Lord", Rumi means "Beauty that flows."

Beyonce, Jay Z und deren Tochter

Unsere Videoempfehlung zum Thema

iwe / tbu SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken