Beyoncé Knowles Outfit zerriss bei wildem Tanz 

Beyoncé Knowles
© CoverMedia
Sängerin Beyoncé Knowles tanzte einst so heftig, dass sie die Ärmel ihres Anzuges vom Jackett abriss. 

Beyoncé Knowles (31) schaffte es beim Videodreh zur ihrer Single 'Love on Top' mit einem ihrer energiegeladenen Tanzschritte, ihr Outfit zu zerstören. 

Beim dem Outfit, dessen Ärmel die Sängerin ('Halo') während des wilden Videodrehs zerriss, handelte es sich um einen goldenen Seidenanzug im Smoking-Stil. 

Der Designer des Bühnenoutfits, Douglas Hannant, verriet das kleine Missgeschick des Superstars nun, da der Gold-Anzug an diesem Wochenende für einen guten Zweck versteigert werden soll. So landete der Smoking nach dem Bühnen-Unfall nicht etwa in der Mülltonne, sondern wurde wieder geflickt und wartet nun auf eine neue Besitzerin oder einen neuen Besitzer. Der Designer wurde gebeten, für die Auktion, die an diesem Wochenende im New Yorker Stadtteil Chelsea stattfinden wird, die Ärmel wieder anzunähen. Bei der von dem renommierten Versteigerungshaus 'Park Avenue Garage', das normalerweise leicht gebrauchte oder neue Waren an einige der betuchtesten und stylishsten New Yorker vermittelt, soll das Star-Outfit nun unter den Hammer kommen. Wie die 'New York Post' berichtete, wird der Anzug zu einem Preis von umgerechnet etwa 580 Euro angeboten - ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass sein Original-Kaufpreis rund 4.300 Euro gewesen sein soll. 

Die Charity-Auktion wird am Freitag und Samstag für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Vorher wird noch eine VIP-Party stattfinden, dessen Erlöse der Charity-Organisation 'New Yorkers for Children' zugutekommen.

Dass ihr aussortiertes Kleidungsstück noch so viel Gutes bewirken kann, ist sicherlich auch ganz im Interesse von Beyoncé Knowles.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken