Beyoncé Knowles: Großer Fan von Ballerina-Dutts

Sängerin Beyoncé Knowles setzt seit neuestem nicht mehr auf Power-Locken, sondern auf schicke Haarknoten. 

Beyoncé Knowles (31) hat den Dutt als neuen Haartrend für sich entdeckt. 

Die R'n'B-Queen ('Halo') wurde vor Kurzem mit ihrem Ehemann, dem Rapper Jay-Z (43, 'Numb/Encore'), bei einem Basketballspiel mit der trendigen Frisur gesichtet. Bei dem 'Sports Illustrated Sportsman of the Year Award' vor einigen Tagen bewies die Mutter einer Tochter außerdem, dass der neu entdeckte Haarstyle sich nicht nur für tagsüber eignet. Passend zu dem feineren Anlass kombinierte die Trendsetterin einen einen Blazer in schickem Burgund zu dem glänzenden Haarknoten.  

Melania Trump

Sie beschwört den amerikanischen Geist der Weihnacht

Melania Trump
Melania Trump führt uns durch das weihnachtlich dekorierte Weiße Haus.
©Gala

Doch die Pop-Ikone ist nicht die Einzige, die Ballerinas zumindest frisurenmäßig nacheifert. Auch die führenden Modedesigner schicken ihre Models derzeit häufig mit Dutt über den Laufsteg. Während die Berufsschönheiten bei 'Stella McCartney' die Herbst-Winterentwürfe mit einem strengen Dutt präsentierten, standen bei 'Alberta Ferretti' Mittelscheitel im Vordergrund, aber auch hier wurden die Haare zu einem Knoten frisiert. Marc Jacobs (49) band die Haare seiner Models dagegen zu gleich zwei glatten Dutts zusammen.

Will man es den Designern und Knowles gleich tun, sollte man darauf achten, Spliss und lose Haarsträhnen zu bändigen. Glätten Sie zuerst ihr Haar, kämmen Sie es dann streng zurück, ohne Klumpen oder Nester zu hinterlassen und fixieren Sie den Knoten mit einem starken Haarspray. So gestylt liegen Sie nicht nur total im Trend, sondern bringen ihre Gesichtszüge optimal zur Geltung - ganz im Stil von Beyoncé Knowles. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche